“All you need is love …”

Verfasst am 23.08.2012



© PeskyMonkey - istockphoto

„...love is all you need“. Ja, ja, wenn's nur immer so einfach wäre. In der Lehrveranstaltung saß sie schräg vor ihm. Und obwohl sie drei Reihen trennten, fielen ihm sofort die kleinen Grübchen auf, die sich beim Lachen um ihren Mund bildeten, wenn einer ihrer Freunde etwas Lustiges erzählte. Nach Wochen voller Vorlesungen, in denen er mehr über die Lachgrübchen der Unbekannten, drei Reihen vor ihm, nachdachte, als über den Inhalt der Lehrveranstaltung, nahm Max all seinen Mut zusammen und lud sie und ihre Freunde zu seiner WG-Party ein. Und sie kam.

„Und es hat Zoom gemacht“

Ein gutes Jahr ist es jetzt her, dass Max und Susi sich kennenlernten. Und seit rund zehn ganzen Monaten sind sie nun ein festes Paar. Verstanden haben sich die beiden von Anfang an. Sie unterhielten sich über Musikvorlieben, Lieblingsfilme, furchteinflößende Semesterprüfungen, gingen in Cafés, verabredeten sich in angesagten Bars und aßen in guten Restaurants.

Die Liebe und das Geld

So schön die ersten Monate mit Susi auch waren, so schnell wurde auch Max' verfügbares Studentenbudget immer kleiner. Die Mehrausgaben, die für Max durch diesen neuen Lebensstandard entstanden sind, muss er jedoch an anderer Stelle einsparen. Klingt logisch, nur weiß Max bloß noch nicht so genau wo. Neben den täglichen Lebenserhaltungskosten hat Max auch Ausgaben für Fixkosten. Vor allem bei der letzten Strom- und Gasrechnung fiel ihm eine erhebliche Teuerung auf. Vielleicht gibt es ja in diesem Bereich eine Möglichkeit zur Einsparung?

Und tatsächlich: Max erinnert sich an das Online-Portal, das er und sein Mitbewohner Sebastian zur Suche einer passenden Haushaltsversicherung entdeckt haben. Da sich die beiden die Mühe sparen wollten und einfach die bereits bestehenden Verträge für Strom und Gas von ihrem Vormieter übernommen haben, weiß Max nun auch nicht, ob die bestehenden Anbieter auch die mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis sind. Ob das wirklich die kostengünstigste Variante für Max und Sebastian ist? Die beiden legen es darauf an und vergleichen über das Online-Vergleichsportal ihren jetzigen Vertrag mit anderen Angeboten. Fazit: Mit anderen Anbietern für Strom und Gas würden die beiden rund 250€ an Kosten sparen.

Da ist die Freude bei den beiden groß. Max ist sogar so begeistert, dass er heimlich einen Last-Minute-Urlaub bucht, um seine Susi zu überraschen. Das Reiseziel? Paris bien sûr!




Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback