Heizen mit Pellets – ein Preisvergleich

Verfasst am 17.12.2012


Das Heizen mit Pellets steht für eine gesicherte und kostengünstige Alternative um auch im Winter eine angenehme und dazu noch umweltfreundliche Wärme genießen zu können. Egal ob sie mit einem Pelletkaminofen oder mit einem Pelletzentralheizungsofen heizen, der große Komfort, die kundenfreundliche Technik und der minimale Wartungsaufwand sind für viele Nutzer ganz klare Vorteile.

Was sind Pellets?

Pellets sind kleine, aus getrockneten Hobel- und Sägespänen gepresste Teilchen, die in Österreich vorwiegend 6mm Durchmesser besitzen und 3-4 cm lang sind. Für die Produktion dieses Heizmittels ist ausschließlich naturbelassenes Holz erlaubt. Lediglich die Zugabe von 1-2% Maisstärke oder Maismehl wird offiziell zugelassen. Durch den Kauf von Pellets die nach der österreichischen ÖNORM 7135 hergestellt wurden, verhindern Sie die mit einem höheren Staubanteil verbundenen Probleme. Wenn Pellets in einem Glas Wasser untergehen, können Sie auf eine gute Qualität schließen. Eine wichtige Rolle für die Qualität der Pellets ist auch die ordnungsgemäße Lagerung, besonders durch den Handel. Um den Staubanteil niedrig zu halten ist es wichtig, die Pellets nach jedem Umschlagvorgang abzusieben. Nur Spezialfahrzeuge können die Qualität durch einen schonenden Transport und durch die optimale Befüllung des Lagers für den Endkunden sicher stellen.

Wo kann ich Pellets kaufen?

Mittlerweile können Sie neben der Selbstabholung auch online Ihre Pelletslieferung bei Einzelhändlern bestellen. Im Hinblick auf Qualität und Umweltschutz sollten Sie die Pellets nur von Händlern kaufen, die der ÖKONORM 7135 entsprechen. Im Internet helfen Ihnen Pellets-Suchmaschinen, wie z.B. pilexa.com die Übersicht der aktuellen Pelletsangebote zu bewahren. Kriterien, wie Preis, Lieferzeit, Zahlungsziele und Händlerbewertungen bieten eine zusätzliche Transparenz beim Preisvergleich.

Pelletspreise

Für viele Menschen bedeutet das Heizen mit Pellets auch eine große Kostenersparnis, denn bezogen auf den Energiegehalt kosten Pellets ca. 52% weniger als Heizöl und ca. 44% weniger, als das Heizen mit Gas. Eine besonders große Ersparnis lässt sich mit einem Wechsel von einem Ölkessel zu einem Pelletkessel erzielen. Zu Beginn bedeutet dies zwar eine erhebliche Investition von ca. 15.000 € tätigen zu müssen, aber mittlerweile existieren attraktive Förderungen, die diesen Aufwand beachtlich zu reduzieren.

Wie auch bei jedem anderen Preisvergleich sollten Sie immer von den gleichen Kriterien ausgehen, damit Sie realistische Preise errechnen können.
Der Zeitpunkt der Lieferung ist dabei ein nicht unerheblicher Faktor. Im Regelfall ist es günstiger, Pellets bereits im Frühjahr zu kaufen, da es in der kaltem Jahreszeit zu einer größeren Nachfrage kommt. Wenn Sie Pellets in kleineren Mengen benötigen ist die Selbstabholung die günstigere Alternative, da keine Lieferpauschalen anfallen. Auch wenn seitens der Hersteller bestritten wird, dass der Pelletspreis an den Ölpreis gekoppelt ist, hat die Vergangenheit des Öfteren gezeigt, dass der Pelletspreis auch dann niedriger war, wenn der Heizölpreis gefallen ist. Der Pelletspreis ist natürlich auch abhängig von der Qualität, der bei der ÖNORM 7135 garantiert wird.

• Preise für lose Pellets

Die Durchschnittspreise für lose Pellets lagen im November 2012 nach einer Erhebung von proPellets Austria bei 23,81 €/ pro kg. Gegenüber zum Vorjahr ergibt das eine Steigerung der Preise um 3,1%. Die Einblaspauschale bzw. die Abschlauchgebühr betrug im Durchschnitt 36,28 € pro Zustellung.

• Preise für Pellets in Säcken

Die Preise für Pellets in Säcken betrugen im November diesen Jahres 3,91 € pro 15-kg Sack, bei der Abnahme einer ganzen Palette. Daraus folgt eine Preissteigerung von 3,6% gegenüber zum Vorjahr.

• Palletspreise nach Region

Im Westen Österreichs betrugen die durchschnittlichen Verkaufspreise 24,14 €/ kg. Im Norden lagen Sie bei 23,96 €/ kg und im Süden Österreichs bei 23,58 €/ kg.

Informationen und aktuelle Preisen in ihrer Region erhalten Sie zum Beispiel bei heizpellets24 oder auch mittels Pellets Preisanfrage von Lagerhaus.


Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback