“We are family”

Verfasst am 06.09.2012




Viel hat sich getan seit wir das letzte Mal einen Blick auf Susis und Max Leben geworfen haben. Die beiden haben Zuwachs bekommen. Töchterchen Leni ist gerade drei Jahre alt geworden, als Susi eine erfreuliche Nachricht für Max hat. Sie bekommen ein zweites Kind. Max ist außer sich vor Freude. Auch Leni hat sich nichts sehnlicher als ein Geschwisterchen gewünscht und nun ist es endlich so weit. Doch mit einem weiteren Familienmitglied wird die aktuelle Wohnung dann doch ein wenig zu klein. Außerdem wünschen sich die beiden einen eigenen kleinen Garten für die Kinder. Damit sie nicht immer erst in den Park zum Spielen gehen müssen, sondern den Spielplatz gleich vor der Haustüre haben.

Der Traum vom Haus

Doch das Ganze muss auch irgendwie finanziert werden. Also haben die beiden schon vorausgedacht und einen Bausparvertrag abgeschlossen, den sie dann für die Finanzierung ihres Eigenheimes verwenden wollen. Mit dem Abschluss eines Bausparvertrages haben sich Max und Susi den Wunsch erfüllt, sich ihr eigenes Häuschen auch leisten zu können. Denn die Kosten für ein Haus sind nicht so einfach zu bewältigen. Leni und ihr Geschwisterchen sollen es später im Leben, sei es in der Ausbildung, beim ersten eigenen Auto oder bei der Finanzierung einer eigenen Wohnung, einmal leichter haben, deshalb nehmen sich Max und Susi vor, auch für die Kinder Bausparverträge einzurichten.

Vor-Sorgen

Damit der Nachwuchs der beiden aber auch dann gut versorgt ist, sollte etwas passieren, schließen die beiden zusätzlich eine Lebensversicherung ab. Erst kürzlich musste eine Freundin von Max und Susi einen schmerzlichen Schicksalsschlag hinnehmen. Wenn dann plötzlich ein Großteil des Einkommens wegfällt, ist es für die Hinterbliebenen in solchen Situationen nicht einfach, neben emotionalen Problemen auch noch finanzielle Einbußen zu bewältigen. Gerade für solche Fälle möchten sich Max und Susi schon im Vorhinein absichern. Mit dem Vergleichsportal durchblicker.at können sie direkt auf sie zugeschnittene Vorsorge-Angebote miteinander vergleichen und so das optimalste auswählen. Das geht schnell, einfach und bequem via Internet. Eine große Erleichterung für Max und Susi, da Zeit für sie, neben dem organisatorischen Aufwand, Job und Kind, ein sehr seltenes Gut geworden ist.

Wünsch dir was...

Sobald Vorsorge und das Finanzielle erledigt sind, geht es aber auch schon ans Häuschen suchen. Da ist es gar nicht so einfach, es allen Geschmäckern recht zu machen. Susi wünscht sich ein kleines Haus am Stadtrand oder einem Vorort mit einem kleinen Garten und nach Möglichkeit viel Platz für Blumen. Max möchte zwar auch einen Garten, jedoch hat er nicht wirklich Lust auf Rasenmähen und Gartenarbeit, insgeheim wünscht er sich also ein Haus mit kleinem Garten, dafür viel Platz für einen Swimmingpool, später einmal. Und Leni? Lenis Wunschliste steht der ihrer Eltern um nichts nach. Sie wünscht sich viel Platz für eine Rutsche, eine Schaukel, ein Klettergerüst, ein Trampolin, eine Sandkiste, ein Traktor, ein Baumhaus, ein Planschbecken und, und, und...
Na ob das alles Platz findet?
Die Drei suchen nun schon eine ganze Weile nach dem perfekten Haus, doch irgendwie ist das Richtige nie dabei. Entweder das Haus nicht passend oder der Garten zu klein. Dann gibt es wieder keinen Platz für ein zweites Kinderzimmer, die Lage ist nicht optimal oder es ist schlicht und einfach zu teuer.

Neues Heim, neues Glück

So vergehen Wochen, bis Max von der Arbeit nach Hause kommt und Susi ihn schon mit der guten Nachricht erwartet. Ein älteres Ehepaar hat sich auf ihr Inserat gemeldet. Die beiden wohnen in einem, für sie, viel zu großen Haus, da ihre Kinder mittlerweile alle aus dem Haus sind. Voller Erwartungen fahren die Drei zur Besichtigung und sind sofort hin und weg. Als sie die Hoffnung schon fast aufgegeben hatten, finden sie das perfekte Haus für sich. Genügend Zimmer, perfekter Garten - nicht zu groß und nicht zu klein – und ein Pool ist auch schon da. Und als wäre dem nicht schon genug, liegt auch der Preis genau in ihrem Budget.

Darauf wird feierlich angestoßen. Mit Kindersekt natürlich.


Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback