Welches Eis kann am meisten überzeugen?

Verfasst am 21.08.2014


Vanille oder Schoko? - Das ist hier die Frage! Gerade im Sommer spalten sich die Meinungen, welche Eissorte die Beste ist. Vor allem bei diesen beiden beliebten Sorten scheiden sich die Geister.

Foto_Facebook_Blog

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir von durchblicker.at einen Eisvergleich gestartet. Da Vergleichen unsere Leidenschaft ist, haben wir die Gegenüberstellung in zwei Teile untergliedert. Einerseits unterscheiden wir nach den objektiven Kriterien, wie zum Beispiel den Preis, und andererseits haben die Mitarbeiter von durchblicker.at ein Testessen gestartet.

Objektive Kriterien


Im Vergleich stehen 3 Sorten Vanilleeis und 4 Sorten Schokoladeneis aus verschiedenen Preisklassen.



Tabelle_Eis1


Vanille


Es ist deutlich erkennbar, dass das Cremissimo Bourbon Vanilleeis spürbar teurer ist als dessen Konkurrenten. Dafür hat es nur 100 Kalorien und am wenigsten Fettgehalt. Mit 10 Cent pro 100 ml ist die Großpackung von Clever, in der Schokolade, Vanille und Erdbeergeschmack gerecht auf 2,5 Liter aufgeteilt sind, am billigsten. Dieses Eis ist jedoch nichts für Ernährungsbewusste: Es hat fast doppelt so viele Kalorien wie das Vanilleeis von Cremissimo. Auch im Bezug auf Fett- und Zuckergehalt schneidet es nicht gut ab.

Das Grandessa Premium Eis hat zwar geringfügig mehr Kalorien als das von Cremissimo, dafür enthält es im Gegenzug weniger Zucker.

Alle Vanilleeissorten beinhalten echte Vanille, sind aber weder bio noch vegan oder laktosefrei.

Schokolade


Beim Vergleich der Schokoladeeissorten schneidet das Clever-eis ebenso schlecht ab. Es liegt, wenn man Kalorien, Fett und Zuckergehalt misst, am letzten Platz. Am teuersten ist hier das einzige Bio-Eis des Vergleiches mit 80 Cent pro 100 ml. Im Hinblick auf Kalorien, Zucker- und Fettgehalt liegt es am vorletzten Platz, knapp vor dem Verlierereis von Clever. Preislich liegt das Eis von Cremissimo im Mittelfeld. Es beinhaltet aber deutlich weniger Zucker als die beiden vorhin genannten. Hinsichtlich des Fettgehaltes liegt es mit nur 6g/100ml knapp an der Spitze.

In punkto Kalorien liegt das Grandessa Eis klar vorne, auch preislich kann es mit nur 15 Cent pro 100 ml überzeugen. Lediglich in Hinblick auf den Fettgehalt liegt es knapp nicht in Führung. Für besondere Schokoladenliebhaber hat es einen weiteren Zusatz: es ist das einzige Eis mit Schokoladenstückchen.

Subjektive Kriterien


Nun kommt der wirklich spannende Teil: wie haben die Eissorten geschmacklich abgeschnitten? Das Team von durchblicker.at hat sich einem harten Testessen unterzogen, bei dem die Verkoster das Eis nach Aussehen/Farbe, Konsistenz und Geschmack bewertet haben. Die Mitarbeiter haben, ohne zu wissen welche Marke sie gerade verkosten, 1-5 Punkte pro Kategorie vergeben, wobei 1 für sehr schlecht steht und 5 für besonders gut. Das Eis, das am meisten Punkte bekommen hat, wurde zum Gewinner gekürt.

TabelleEis2

Vanille


Klarer Gewinner beim Vanilleeis ist das Grandessa Premium Eis von Hofer. Es konnte sowohl hinsichtlich Aussehen/Farbe und Kosistenz, als auch geschmacklich punkten. Knapp dahinter liegt in der Gesamtwertung das Cremissimo Bourbon Vanilleeis. Was den Geschmack angeht führt es sogar mit einem Punkt Vorsprung. Eindeutiger Verlierer ist das Clever Vanilleeis. Es konnte weder mit Aussehen, noch von der Konsistenz herüberzeugen. Der Geschmack war zusätzlich auch nicht überragend.

Schokolade


Bei der Verkostung des Schokoladeneis wurde ebenfalls ein eindeutiger Verlierer ermittelt. Das Zurück zum Ursprung Bio Schokoladeneis bekam in den beiden Feldern Konsistenz und Geschmack die schlechtesten Noten. Das Aussehen bzw. die Farbe wurde ebenso schlecht benotet.
Platz Drei wurde übersprungen, da mit 118 Punkten das Cremissimo Schokoladeneis und das Clever-Eis gleich auf liegen und dadurch beide mit Platz 2 gereiht wurden. Das Clever-Eis liegt im Bereich Aussehen/Farbe vorne, dafür hat Cremissimo in den Kategorien Konsistenz und Geschmack besser abgeschnitten. Gewonnen hat auch in dieser Geschmacksrichtung das Grandessa Premium Eis. Besonders das Aussehen hat die Testesser neben dem guten Geschmack überzeugt.

Fazit


Das Bio-Eis der Marke „Zurück zum Ursprung“ ist mit Abstand am teuersten und darüber hinaus hat es beim Testessen nicht überzeugt. Schon der Anblick machte im Gegensatz zu den anderen Sorten keinen guten Eindruck.
Für Menschen, die auch beim Eisessen auf die Kalorienanzahl achten, ist das Cremissimo Bourbon Vanilleeis ideal. Auch der Vanille-Testsieger kann mit niedrigen Kalorien punkten. Entgegen unserer Vermutungen ist das Cremissimo-Eis nicht das beliebteste. Das Grandessa Premium Eis von Hofer konnte das Testessen beider Sorten für sich entscheiden. Preislich liegt es im unteren Bereich und darüber hinaus hat es in Sachen Kalorien und Zuckergehalt die Nase vorn. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also bei diesen Klassikern von Hofer am besten.

Für das Team von durchblicker.at war das Verkosten auf jeden Fall ein großer Spaß. Vielleicht haben ja auch Sie Lust, solche Verkostungen auch im Freundes-oder Familienkreis durchzuführen!

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback