5 heiße Spartipps für Ihren Sommerurlaub

Verfasst am 20.07.2015


Sommerzeit ist Urlaubszeit – endlich entspannen, etwas erleben und dem Alltag entkommen! Leider hat die schönste Zeit des Jahres aber auch seinen Preis und kann schon mal teuer werden. Damit Sie sich unnötige Kosten auf Reisen sparen, haben wir 5 Tipps und Tricks für Sie gesammelt!

Foto: fotolia.de

1. Sparen Sie bereits beim Koffer packen

Tun Sie sich selbst und Ihrem Geldbörserl einen großen Gefallen, indem Sie auf Reisen nur das mitnehmen, was Sie wirklich benötigen! Fluglinien verrechnen nämlich enorme Abgaben bei Überschreitungen der vorgegebenen Gepäcksbegrenzungen.

Wiegen Sie Ihr Gepäck also am besten zuhause vor der Abreise ab und reduzieren Sie es wenn nötig. Denken Sie daran: Besser ein paar Kilo zu wenig als zu viel, denn beim Rückflug hat man oft mehr Gepäck dabei. Die Shopping-Tour im Urlaub soll ja nicht umsonst gewesen sein!

2. Ersparen Sie sich den Kauf teurer Getränke

Für Reiseziele, wo das Leitungswasser unbedenklich getrunken werden kann, gibt es einen einfachen Tipp: Nehmen Sie eine Trinkflasche mit und füllen Sie diese am Flughafen, im Hotel und unterwegs an Trinkbrunnen immer wieder auf.

Für jene Orte, an denen kein Trinkwasser aus der Leitung kommt, gibt es eine gute Alternative: Kaufen Sie sich große Wasserflaschen, denn ihr Literpreis ist viel günstiger als jener von kleinen Wasserflaschen. Sie wollen nicht immer eine große Flasche dabei haben? Nehmen Sie eine kleine Flasche von zu Hause mit oder kaufen Sie sich zu Anfang Ihrer Reise eine kleine Flasche im Geschäft. Diese füllen Sie dann einfach immer wieder mit dem gekauften Wasser nach. So ersparen Sie sich den ständigen Kauf teurer Getränke und haben mehr Geld für andere Dinge übrig: für gutes Essen zum Beispiel!

3. Gehen Sie gut und günstig essen

Falls das Frühstück nicht in der Hotelverpflegung inkludiert ist, sollten Sie es in Erwägung ziehen dieses selbst zu arrangieren. Ob ein Croissant von der nächsten Bäckerei oder frisches Obst vom Supermarkt: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten günstiges Frühstück einzukaufen und so den oft überteuerten Preisen der Hotels zu entkommen.

Auch beim Mittag- und Abendessen können Sie sparen und trotzdem Köstlichkeiten genießen! Wie? Den schnellsten Weg zu leckerem und günstigen Essen finden Sie durch die Einheimischen! Diese kennen die besten Restaurants der Stadt und wissen aufgrund ihrer Ortskenntnis auch über Geheimtipps abseits der Touristenhochburgen Bescheid. Solche Lokale bieten oft traditionelle Landesspeisen, die trotz günstiger Preise von sehr guter Qualität sind!

4. Nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel

Viel Geld sparen können Sie insbesondere, indem Sie auf Taxis und Touristenbusse verzichten! Steigen Sie stattdessen auf die öffentlichen Verkehrsmittel um, denn so haben Sie nicht nur mehr Geld für andere Dinge übrig, sondern sehen auch viel mehr von Ihrem Urlaubsort!

Denken Sie noch daran die Ticketpreise zu vergleichen, falls Sie viel unterwegs sind. Tages-, Wochenends- oder Wochenkarten machen durchaus Sinn, wenn man viel sehen möchte, denn sie sind weitaus günstiger als viele Einzelfahrten in Summe.

Falls Sie einen spontanen Trip planen oder nicht daran gedacht haben sich schon vorher über die Verbindungen von Linienbussen, Straßenbahnen und U-Bahnen zu erkundigen, können Sie üblicherweise an der Rezeption nachfragen. Dort finden Sie auch meist Stadtpläne und Pläne für die öffentlichen Verkehrsmittel.

5. Versichern Sie sich ausreichend

Gefahren wie Unfälle, Erkrankungen sowie Sach- und Personenschäden lauern leider nicht nur in der Heimat. Um auch im Urlaub gegen diese Miesepeter abgesichert zu sein und nicht im Ernstfall draufzuzahlen, gibt es die richtigen Versicherungen für Sie:

Finanzielle Absicherung bei Unfällen, wie Bergungs- und Rückholkosten bei Krankheit oder im Todesfall sowie Leistungen der Versicherung im Falle von dauernder Invalidität, erhalten Sie durch die Reiseunfallversicherung.

Reisekrankenversicherungen sind besonders wichtig, wenn ein Land außerhalb der EU bereist wird. Da hier die E-Card nicht gilt, übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung nicht die Kosten. Bei Abschluss einer Reiseversicherung werden die Kosten für die medizinische Behandlung im Ausland und Transportleistungen allerdings von der Versicherung übernommen.

Reisehaftpflichtversicherungen decken Sach- und Personenschäden an Dritten, die Sie verursacht haben. Ohne Versicherung können Haftpflichtfälle sehr teuer werden, besonders wenn dadurch Schäden an anderen Personen entstanden sind.

Sichern Sie sich daher gegen solche Gefahren ab, indem Sie die richtige Versicherung mit ausreichender Deckung wählen! Diese finden Sie am einfachsten durch den Vergleichsrechner für Reiseversicherungen, der die Preise und Konditionen der verschiedenen Anbieter vergleicht. So können Sie bis zu 100 Euro sparen!

Mit dem richtigen Schutz und unseren Tipps und Tricks steht dem Urlaub dann nichts mehr im Wege! Wir wünschen eine schöne Reise!


Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback