Passender Energietarif gewünscht? Das müssen Sie beachten!

Verfasst am 08.09.2017


Ein regelmäßiger Vergleich der Energieanbieter lohnt sich in der Regel immer – vor allem aber vor der Herbstsaison! Wenn der Verbrauch steigt, ist es sinnvoll bereits den passenden Energietarif zu haben. Bei der Suche nach dem für Sie passenden Strom- und Gastarif geben wir Ihnen wichtige Tipps, die Ihnen bei der Wahl helfen!

Energietarife

Die Tage werden wieder kürzer und die Nächte kälter. Somit steigt auch der Strom- und Gasverbrauch in den österreichischen Haushalten. Wie Sie trotz höherem Energieverbrauch mit der Wahl des passenden Tarifs Kosten sparen können, verraten wir Ihnen hier!

Wichtiges zur Vertragsbindung

Grundsätzlich ist eine Vertragsbindung von bis zu 12 Monaten möglich, eine längere Bindung ist nicht erlaubt. Es gibt aber auch einige Energieanbieter, die Tarife ohne Bindungsfristen anbieten. Wenn Sie einen solchen Tarif haben, können Sie selbst dann Ihren Tarif wechseln, wenn es innerhalb kurzer Zeit nach dem Vertragsbeginn neue ansprechende Angebote gibt.

Entscheiden Sie sich dazu zu wechseln, brauchen Sie den Vertrag bei Ihrem aktuellen Anbieter nicht selbst zu kündigen. Sie können einfach online auf durchblicker.at/energie Ihren neuen Anbieter aus dem Vergleich wählen, wir kümmern uns anschließend um alle Formalitäten rund um den Wechsel. So können Sie aktuell bis zu 300 Euro jährlich bei Strom und bis zu 600 Euro bei Gas sparen.

Preisgarantie für mehr Sicherheit

Möchten Sie sichergehen, dass der Preis bei Ihrem Tarif für eine gewisse Zeit unverändert bleibt? Dann sollten Sie auf eine ausreichend lange Preisgarantie achten! Dadurch haben Sie die Gewissheit, dass sich Ihre Strom- und Gaskosten innerhalb des angegebenen Zeitraums nicht unerwartet aufgrund von Vertragsänderungen erhöhen.

Sollten Sie keine Preisgarantie haben und Ihr Anbieter erhöht plötzlich die Preise, können Sie auch bei einer aufrechten Bindung Ihr außerordentliches Kündigungsrecht beanspruchen. Bei einem Tarif mit Preisgarantie brauchen Sie sich über die Möglichkeit einer solchen Situation aber erst gar keine Gedanken zu machen!

Jährlicher Wechsel spart besonders viel

Möchten Sie längerfristig durch den Energieanbieterwechsel viel sparen, zahlt sich ein jährlicher Wechsel allemal aus! Viele Anbieter gewähren ihren Kunden für das erste Vertragsjahr sehr großzügige Neukundenrabatte. Gut zu wissen: In der Regel wird der Neukundenrabatt nach dem ersten Vertragsjahr ausbezahlt, da der tatsächliche Verbrauch zur Berechnung herangezogen wird.

Im Folgejahr fällt der Rabatt allerdings weg und der Energieanbieter könnte im zweiten Jahr teurer ausfallen als zuvor. Um Mehrkosten zu vermeiden, können Sie nach Ihrem ersten Vertragsjahr einfach erneut verschiedene Anbieter auf durchblicker.at/energie vergleichen und mit wenigen Klicks zu einem passenden Tarif wechseln. So sparen Sie auf Dauer am meisten!

Wer nicht jährlich wechseln möchte, kann auch mit einem Tarif ohne Neukundenrabatt sparen! Einige Anbieter, die keinen Rabatt für neue Kunden gewähren, verrechnen dafür aber grundsätzlich einen niedrigeren Strom- oder Gaspreis.

Kundenbewertungen zum Service von Anbietern

Welcher Energieanbieter für Ihren Bedarf passend ist, erfahren Sie einfach durch einen Vergleich auf durchblicker.at/energie. Dabei ist es empfehlenswert auch auf die Bewertungen von verifizierten Kundinnen und Kunden zu achten, die auf durchblicker.at ihren Energietarif abgeschlossen oder gewechselt haben. So können Sie sich vorab ein Bild über die Meinungen anderer Kundinnen und Kunden machen und den Service verschiedener Anbieter besser einschätzen.

Haben Sie Ihr Wunschangebot gefunden, können Sie Ihren Energieanbieter direkt wechseln – so sparen Sie jährlich bis zu 300 Euro bei Strom und 600 Euro bei Gas. Einfach online mit wenigen Klicks! Foto: shutterstock.com

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Kommentare


M&U Francke am 10.09.2017

Danke für die Nachricht

Herbert Haselmayr am 11.09.2017

Danke für die Information! Diese Information ist informativ und bewirkt Überlegung die Tarife zu Wechseln!

Mag. Walter Story am 13.09.2017

Ich habe seit einigen Jahren eine Photovoltaik am Dach, die täglich Überschüsse entgeltlich einspeist (Verbund). Wie ist es denn grundsätzlich mit der Einspeisung beim Anbieterwechsel? Muß jeder Anbieter den von mir erzeugten Strom abnehmen und zu welchem Tarif? LG Walter Story

durchblicker.at am 13.09.2017

Lieber Herr Story, es gibt eigene Tarife, die die Einspeisung berücksichtigen und gegenrechnen, ein Wechsel ist in diesem Fall aber leider nicht über durchblicker.at möglich. Auf http://www.pvaustria.at/strom-verkaufen finden Sie eine Liste der Anbieter und Tarife für Photovoltaikanlagen. Wenn Sie wechseln möchten, können Sie sich direkt an den gewünschten Anbieter wenden. Wir hoffen, dass wir Ihnen damit weiterhelfen konnten! Liebe Grüße, Ihr durchblicker.at-Team

Robert Mascher am 19.09.2017

Besten Dank. Die Information ist sehr hilfreich.


Feedback
Jobs4