Energiesparende Elektrogeräte: Neue EU-Energielabels in Sicht

Verfasst am 23.03.2017


Durch neue Labels soll bald noch eindeutiger erkennbar sein wie energieeffizient elektronische Geräte wirklich sind. Was Sie über die neue Kennzeichnung wissen sollten und wie Sie zusätzlich Energiekosten sparen, erfahren Sie hier!

EU-Energielabel Elektrogeräte

Aktuell werden besonders energiesparende Elektrogeräte durch das Labels A+++ gekennzeichnet, in Zukunft soll die Kategorisierung des Energieverbrauchs allerdings von A bis G reichen. Die jeweiligen Werte sollen außerdem in Zukunft angepasst werden, damit A dauerhaft die beste Klasse bleibt.

Auf diese Kriterien haben sich Unterhändler des Europaparlaments und der EU-Staaten laut EU-Kommission geeinigt, noch benötigt wird eine formale Genehmigung. Bis die neuen Labels in den Geschäften auftauchen, wird es aber voraussichtlich noch gut zwei Jahre dauern.

Energieeffiziente Geräte sparen bis zu 500 Euro jährlich

Mit dem neuen Energielabel soll die Auswahl energiesparender Produkte vereinfacht werden. Damit wird nämlich nicht nur ein umweltfreundlicher Umgang unterstützt, sondern auch Ihr Geldbörserl. So heißt es, dass energiesparende Geräte rund 500 Euro im Jahr sparen können!

Bei den Energielabels anzusetzen macht laut EU-Kommission übrigens durchaus Sinn. So zeigen Umfragen, dass 85 Prozent der Europäer beim Kauf von Produkten auf die Energielabels achten.

Energieanbieter-Wechsel spart zusätzlich bis zu 900 Euro im Jahr

Zusätzlich sparen können Sie durch den Wechsel des Energieanbieters! Viele haben sich bereits das hohe Sparpotenzial zu Nutze gemacht und gewechselt, denn aktuell kann man so viel sparen wie noch nie: Bis zu 900 Euro pro Jahr sind beim Wechsel vom regionalen Standardanbieter zum günstigsten Strom- und Gasanbieter möglich!

Der Vergleich der Anbieter und Wechsel ist direkt online möglich und benötigt nur wenige Klicks: Zum Vergleichsrechner für Energie! Foto: shutterstock.com

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback
Jobs3