Diese Reisetrends und Destinationen sollten Sie 2019 nicht verpassen!

Verfasst am 07.12.2018


Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Urlaubsplanung für 2019 startet – denn wer früh bucht, kann bares Geld sparen. Welche spannenden Reisetrends und Urlaubsziele Sie im kommenden Jahr nicht verpassen sollten, erfahren Sie hier!

Reisetrends 2019
Foto: NicoElNino/shutterstock.com

Ob entspannter Sommerurlaub am Strand, aufregender Städtetrip oder Wanderurlaub in der österreichischen Natur – bei der Suche nach dem richtigen Urlaubsangebot gilt oft: Je früher, desto besser!

Bereits seit Oktober gibt es bei diversen Reiseveranstaltern bereits erste Frühbucher-Angebote, die meisten laufen bis Ende Februar. Wer die Angebote früh genug nutzt, kann bis zu 40 Prozent bei den Reisekosten sparen, dabei ist das Einsparpotenzial bei Reisen in der Hauptsaison besonders hoch. Frühbucher profitieren zudem von einem großen Kontingent an verfügbaren Reisen und eine volle Auswahl an Urlaubszielen, Hotels und Zimmerkategorien.

Prinzipiell ist es ratsam vor allem Urlaube in den Sommerferien und Feiertagen bereits sechs bis acht Monate vor der Reise zu buchen. Doch wo soll es hingehen? Wir geben einen Einblick in spannende Reisetrends und Urlaubsdestinationen für das Jahr 2019.

Das sind die aktuellen Reisetrends

Der Weg ist das Ziel

„Slow Travel“ ist aktuell einer der größten Reisetrends. Egal ob als Roadtrip, Radtour oder mehrtägige Wanderung: Hier möchten Reisende bewusst und nachhaltig reisen und dabei jeden Moment genießen. Viele Reisende setzen dabei auf Reisen in einem Van oder VW-Bus, der zu einem Wohnmobil umfunktioniert wurde. Bei diesem Trend wird vor allem Wert auf den Austausch mit den Einwohnern und dem Urlaubsort selbst gelegt. Statt überlaufene Touristen-Orte oder sehr beliebte Reiseziele, sind unbekannte, oft menschenleere, Destinationen sowie Geheimtipps das Ziel. Auch ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten wie beispielsweise Unterwasser-Hotelzimmer liegen im Trend.

Reisen mit Sinn

Besonders jüngere Menschen nutzen Reisen immer mehr zur persönlichen Entwicklung. Sie möchten auf ihren Trips etwas bewegen oder lernen. Im Trend sind daher Volunteering-Reisen oder Reisen mit einem speziellen Bildungszweck wie ein Auslandsjahr im Studium, eine Sprachreise oder internationale „Work Placements“.

Mindestens genauso wichtig sind den Reisenden Umwelt und Nachhaltigkeit. Immer mehr Hotels und auch Kreuzfahrtgesellschaften verzichten deshalb schon auf Einwegplasti. Außerdem werden Aktivitäten, die der Umwelt Gutes tun oder ihr nicht schaden, häufiger genutzt.

Entspannt dank All-inclusive

Pauschalreisen sind immer noch beliebt, da Reisebüros oder Veranstalter die gewünschte Reise zusammenstellen oder sogar die gesamte Organisation übernehmen. Der Reisende muss sich hier also um wenig kümmern. Besonders Familien bevorzugen All-inclusive-Reisen, um Kostenüberraschungen während des Urlaubs zu verhindern. Aber auch für Reisende, die individuell und flexibel verreisen und dabei Neues entdecken möchten, gibt es Pauschalreise-Angebote und Thementouren.

Diese Reiseziele warten 2019 auf Sie

Bei den Reisedestination für das kommende Jahr sind die Türkei, Ägypten und Tunesien vorne mit dabei – günstige Preise, gute Qualität und viele All-inclusive-Angebote sorgen dafür. Spanien und Griechenland bleiben weiterhin im Trend für deutschsprachige Reisende. Bei einigen Reiseveranstaltern steigt aber auch die Anfrage nach ferneren Reisezielen wie die USA, Kanada und Orte im Indischen Ozean wie die Malediven und Seychellen.

Zypern, Malta und Marokko zählen bei großen Veranstaltern zu beliebten Reisezielen, ebenso wie Portugal und einige Regionen in Italien. Unter den Fernzielen sind auch Japan, China, Neuseeland und Australien im Trend. Sind Sie auf der Suche nach einem Reiseziel der anderen Art? Dann entdecken Sie einer der folgenden sehenswerten Orte!

Ryūkyū-Inseln in Japan

Die Ryūkyū-Inseln sind eine Inselgruppe im Süden Japans, die insgesamt 159 Inseln umfasst, wovon nur 49 tatsächlich besiedelt sind. Naturphänomene und ausgezeichnete Wasserqualität machen die Inselgruppe zu einem der sehenswertesten Reiseziele für das nächste Jahr. Die weißen Sandstrände bieten genügend Platz für Entspannung, aber auch Taucher und auch andere Wassersportler kommen hier auf ihre Kosten. An Sehenswürdigkeiten bietet die Inselgruppe zahlreiche antike Tempel bei einer durchschnittlichen Temperatur von 26 Grad und einer 98-prozentigen Luftfeuchtigkeit.

Atacama Wüste in Südamerika

Die Wüste bedeckt rund 1.200 Kilometer der südamerikanischen Küste am Pazifik. Hier können neben wilden Lamas und Flamingos auch Naturphänomene und ein außergewöhnlicher Nachthimmel gefunden werden. Reisenden wird für jedes Bedürfnis etwas geboten: Zur Entspannung in den heißen Quellen des Puritama Tals baden, Einwohner in den Dörfern treffen oder südamerikanische Sitten kennenlernen und mit einem Pferd über die Sanddünen reiten.

Port Ghalib in Ägypten

Möchten Sie eine All-inclusive-Reise an einem Ort, der nicht überlaufen ist? Port Ghalib am Roten Meer als Alternative zur Touristenstadt Hurghada ist ein Geheimtipp. Nur ein paar Fahrtminuten vom Flughafen bieten luxuriöse 5-Sterne-Hotels All-inclusive-Komfort. Reisende können direkt am Pool oder am hoteleigenen Strand entspannen und Wassersportler können beim Schnorcheln, Tauchen oder bei einem Ausflug mit U-Booten die bunte Unterwasserwelt des Roten Meeres erkunden.

Rundreise im Baltikum

Wer eine geeignete Destination für Städtereisen sucht, findet von Tallinn über Riga nach Vilnius drei trendige Hauptstädte der baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen. Die Städte liegen nur jeweils rund 300 Kilometer voneinander entfernt und bieten sich für eindrucksvolle Rundreisen mit dem Bus, Auto oder Zug an. Naturphänomene, unberührte Natur und interessante Landschaften findet man hier soweit das Auge reicht!

Sicher in den Urlaub – so geht’s!

Egal ob Sie eine Pauschalreise in einem Reisebüro buchen oder Ihren Roadtrip selbst organisieren – mit einer Reiseversicherung sichern Sie sich gegen plötzliche Geschehnisse vor und während Ihres Urlaubes und dadurch entstandene Kosten ab. Wer öfters im Jahr verreist, sollte dabei über eine Jahresversicherung nachdenken, die sich in der Regel bereits ab zwei oder drei Reisen lohnt. Im Online-Vergleich für Reiseversicherungen finden Sie in wenigen Minuten Ihre passende Versicherung und können diese einfach direkt abschließen.


Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback
Jobs8