Ho, ho, ho! Bis zu 244 € bei TV-Anbieterwechsel sparen

Verfasst am 23.11.2018


Die neuesten Folgen der Lieblingsserie, klassische Weihnachtsspielfilme, unterhaltsame TV-Shows oder Neuigkeiten zum Weltgeschehen – unabhängig davon, welches Fernsehprogramm in den Feiertagen bei Ihnen läuft, könnte sich ein Wechsel des TV-Anbieters aktuell besonders lohnen. Unser Vergleich zeigt: Je nach Region spart man in der Weihnachtszeit bis zu 244 Euro im Jahr.

TV-Anbieterwechsel
Foto: Lucky Business/shutterstock.com

Weihnachtsgeschenke kaufen, aber dafür Fixkosten sparen? Wenn das Ihre Devise ist, sollten Sie auch bei den Fernsehangeboten genauer hinsehen, denn ein Vergleich lohnt sich!

Anzahl der TV-Sender entscheidend

Kabel, DSL oder Antenne? Beim Digitalfernsehen haben Sie die Wahl zwischen drei Anschlussarten. Das regionale Kabel ist zwar meist hochpreisiger, bietet dafür aber in der Regel mehr Sender und HD-Sender. Hier kommt es also insbesondere darauf an wie viele TV- und HD-Sender Sie zur Auswahl haben möchten.

Wem ein Standardpaket (40 Sender, davon 18 in HD) für ein Gerät reicht, bezahlt aktuell zumindest effektiv 11,63 Euro im Monat (Antenne). Weitaus mehr zum fast gleichen Preis gibt es für Kunden von A1, die bereits einen Telefonanschluss oder ein Breitbandprodukt des Anbieters nutzen. Diese erhalten für monatliche Effektivkosten von 11,60 Euro bereits 150 Sender, davon 40 in HD (DSL).

Sparpotenzial in Wien, Innsbruck, Graz & Klagenfurt am größten

Aber wie viel kann man im Vergleich zu anderen Angeboten aktuell sparen? Da es nicht nur österreichweite Angebote gibt, ist das von Region zu Region unterschiedlich.

Sie leben in Wien, Innsbruck, Graz oder Klagenfurt und Ihnen genügen 40 Sender, davon 18 in HD für ein Gerät? Dann sparen Sie laut Online-Vergleich für Digitalfernsehen derzeit bis zu 244 Euro im Jahr. Wichtig zu wissen: Das teuerste Angebot bietet dafür hingegen 180 Sender, davon 80 in HD. Die Anzahl der TV- und HD-Sender ist also stark ausschlaggebend für den Preis.

Vergleicht man den Preis für das günstigste Standardpaket mit weiteren Angeboten in Linz, liegt das Einsparpotenzial bei 99 Euro. Das teuerste Angebot bietet hier 160 Sender, davon 40 in HD. In St. Pölten und Eisenstadt liegt der Preisunterschied hingegen bei 79 Euro im Jahr, wobei das teuerste Angebot 130 Sender, davon 62 in HD, bietet. Am niedrigsten ist das Einsparpotenzial in Bregenz und Salzburg. In der Hauptstadt des Bundeslandes Vorarlberg liegt das Sparpotenzial bei 73 Euro – beim teuersten Anbieter winken dafür 120 Sender, davon 23 in HD. In Salzburg Stadt sind es 67 Euro Differenz, obwohl das teuerste Angebot 150 Sender, davon 41 in HD, bietet.

Ist weniger wirklich mehr?

Neben den Standardpaketen und dem jeweils teuersten Angebot gibt es in einigen Regionen noch weitere Angebote, die preislich dazwischen liegen. Hier bewegt sich die Anzahl der TV-Sender meist im Bereich von 65, 80 oder auch über 100 Sendern. Wer viele Sender möchte, muss aber auch immer mit entsprechenden Kosten rechnen – dafür winken beim jeweils teuersten Angebot im Vergleich zum Standardpaket auch mindestens drei Mal so viele Sender.

Für Sie ist weniger mehr? Dann können Sie in ganz Österreich für effektiv 3,33 Euro im Monat bis zu 15 Sender, davon 7 in HD, haben. Hier setzt sich der Preis lediglich aus den einmaligen Gerätekosten, hochgerechnet auf 24 Monate, zusammen. Darüber hinaus fallen keine monatlichen Gebühren an. Für diesen niedrigen Preis gibt es allerdings nur die Programme von ORF, ATV, PULS4 und 3sat sowie ein paar kleinere regionale Sender.

Besonders viel mit Kombi-Paketen sparen

Zusätzlich sparen können Sie, indem Sie mehrere Produkte bei einem Anbieter kombinieren! Hier können Sie selbst entscheiden, was im Paket enthalten sein soll – zur Auswahl stehen Internet, Fernsehen und Festnetz-Telefonie. Um ein passendes Angebot zu finden, vergleichen Sie Kombi-Pakete für Ihren Bedarf mit wenigen Klicks. So können Sie Monat für Monat noch mehr sparen!


Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Kommentare


Michel Erb am 02.12.2018

Ich möchte ein Angebot für Minimum alle ORF , Servus, NTV , alle RTL. Ich habe ein Weekendhaus im Raum Poysdorf, das ich auch mit den gleichen Sendern bespielen will. Danke für ein Angebot Mit freundlichen Grüßen Michel Erb

Leonhard Koller am 02.12.2018

Ich habe HAD zu schauen was gibt es noch .

durchblicker.at am 03.12.2018

Lieber Herr Erb, Sie können TV-Anbieter einfach online unter durchblicker.at/digitalfernsehen vergleichen, um ein passendes Angebot für Ihren Bedarf zu finden. Wir hoffen, dass wir Ihnen damit weiterhelfen konnten! Liebe Grüße, Ihr durchblicker.at-Team

durchblicker.at am 03.12.2018

Lieber Herr Koller, wir sind uns nicht sicher, was Sie genau meinen? Liebe Grüße, Ihr durchblicker.at-Team


Feedback
Jobs7