GLOBAL 2000 und durchblicker.at vereinbaren Kooperation

Verfasst am 03.10.2011


GLOBAL 2000 und durchblicker.at wollen Ökostrom in Österreich vorantreiben. Die Umweltschutzorganisation will gemeinsam mit dem Internet-Verbraucherportal die Konsumenten noch mehr sensibilisieren.

Im Strom-Vergleichsrechner von durchblicker.at können KonsumentInnen die Suche nach dem neuen Anbieter auf Anbieter mit zertifiziertem Ökostrom laut österreichischem Umweltzeichen einschränken. Die in Österreich von GLOBAL 2000 empfohlenen Stromanbieter werden künftig gesondert markiert.

„Wir sind stolz darauf, dass GLOBAL 2000 als Vorreiter im Kampf gegen Atomstromimporte in Österreich unsere Bemühungen für eine Sensibilisierung der Konsumenten in Hinblick auf Ökostrom unterstützt und freuen uns über die neue Partnerschaft. Auch wir unterstützen aus voller Überzeugung GLOBAL 2000 und die Initiative Abschalten! Jetzt!.“, so Reinhold Baudisch, Geschäftsführer von durchblicker.at.

Ökostrom-Vergleich: Nur auf durchblicker.at

durchblicker.at bietet für KonsumentInnen einen Stromvergleich an, in dem heimische Stromkunden schnell und einfach die Kosteneinsparung durch den Wechsel des Stromanbieters berechnen und auch gleich den Anbieter wechseln können. Als einziger Vergleichsrechner weist durchblicker.at die Kennzeichnung von zertifizierten Ökostrom-Anbietern und von GLOBAL 2000 empfohlenen Stromanbietern extra aus. Der Stromvergleich erleichtert KonsumentInnen damit die Suche nach sauberem Strom.

GLOBAL 2000: „Auf durchblicker.at bewusst eine Entscheidung für Ökostrom treffen“

Dr. Reinhard Uhrig, Atomexperte bei GLOBAL 2000: „KonsumentInnen können auf diese Weise bewusst eine Entscheidung für Ökostrom treffen, der unabhängig von Firmenverflechtungen und konventionellen Energieversorgern erzeugt wird. Die KonsumentInnen können damit einen direkten Beitrag zum weiteren Ausbau erneuerbarer Energieträger leisten anstatt Firmen zu unterstützten, die durch die rechnerische Aufteilung von 'grünem' Strom auf Haushaltskunden und 'dreckigem' Strom auf Industriekunden nur ihre Gewinne steigern“, so Uhrig.

Über durchblicker.at

durchblicker.at erstellt seit 2010 aktuelle Tarif-Vergleiche für KonsumentInnen in Österreich. Das Unternehmen ist auch Partner der AK Oberösterreich und beschäftigt 12 Mitarbeiter.

Als erstes unabhängiges Internet-Portal für den Vergleich von Fixkosten sorgt durchblicker.at für Transparenz bei den Preisen, findet für die KonsumentInnen aus dem gesamten Angebot für den Bedarf den individuell günstigsten Anbieter und übernimmt auch die Formalitäten des Anbieterwechsels. Damit schafft durchblicker.at mehr Wettbewerb und bringt mit den neuen Möglichkeiten des Internets den österreichischen Markt in Schwung.

Das Vergleichsportal umfasst derzeit Marktvergleiche für Kfz-, Motorrad-, Fahrrad-, Haushalts- und Rechtsschutzversicherungen, Bausparen, sowie Preisvergleiche für Strom und Gas. Eine Ausdehnung des Vergleichsportals auf weitere Versicherungsprodukte und andere Fixkosten des täglichen Lebens ist in Arbeit. Weitere Informationen unter https://durchblicker.at.

Rückfragehinweis:
Mag. Reinhold Baudisch, MBA
Geschäftsführer durchblicker.at
Tel. 01-23060-3580
Mobil: 0699-17180604
Email: r.baudisch@durchblicker.at

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Kommentare


Berndl Christine am 03.10.2011

Ich finde die Kennzeichnung und Empfehlung der Stromanbieter mit dem Unweltzeichen Grüner Strom ganz toll! So erhalten umweltbewusste Wechsler klare Informationen und eine Entscheidungshilfe im Dschungel der sogenannten Òkostromanbieter, die ich 2004 beim Wechsel zur AAE nicht hatte.

Berndl Christine am 05.10.2011

Global 2000 und Greenpeace haben die Stromzusammensetzungen heimischer Energieunternehmen geprùft: http://www.greenpeace.org/austria/Global/austria/dokumente/Factsheets/atom_Analyse-Strommix-2011.pdf Es gibt hier 2 Unternehmen, die sich wie beim Wintersport ex aequo mit jeweils 15 Punkten den ersten Platz teilen: Die Alpen Adria Energie und die oekostrom.

Berndl Erich am 05.10.2011

Global 2000 und Greenpeace haben die Strommixe der österreichischen Energieversorgungsunternehmen untersucht. http://www.greenpeace.org/austria/Global/austria/dokumente/Factsheets/atom_Analyse-Strommix-2011.pdf Hier teilen sich wie im Wintersport 2 Anbieter mit 15 Punkten ex eaquo den ersten Platz: die Alpen Adria Energie und die Ökostrom.


Feedback