Format – Reale Risiken reduzieren

Verfasst am 08.10.2012




Eigenheimversicherungen schützen Haus- und Wohnungsbesitzer. Was sie kosten und was sie bringen.

Eines kann eine Versicherung nicht - einen Schaden verhindern. Aber sie kann seine Folgen erheblich mindern. Besonders teuer können diese für Häuselbauer, Wohnungs- und Grundstücksbesitzer ausfallen. Wenn das Eigenheim - wie in den meisten Fällen - via Kredit finanziert wird, können zu den Kreditraten die Kosten einer hohen Schadenssumme existenzbedrohend werden. Dies kann mit der sogenannten Eigenheimversicherung verhindert werden. Sie schützt Gebäude bei Brand, Erdbeben, Hagel, Murenabgängen und Wasserschäden, schiebt aber auch bei Kalamitäten durch einen Einbruch den finanziellen Riegel vor.

[...]

Quelle: "Format" Nr. 40/2012 vom 05.10.2012, Seite 75,

Ressort: Geld & Service


Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback