atmedia.at – Durchblicker.at vertieft Content-Angebot

Verfasst am 22.10.2013


Das Vergleichsportal Durchblicker.at baut die Tarife-Ebene und deren Relativierbarkeit aus. Im soeben abgeschlossenen Erweitertungsschritt integrierte das Portal-Team Versicherungsprodukte von Anbietern, die die externe und öffentliche Gegenüberstellung ablehnen.

"Wir hatten Versicherungen eingeladen mitzumachen. Nachdem sich keine Bereitschaft abzeichnete, an unseren Marktvergleich teilzunehmen, entschlossen wir uns, die fraglichen Anbieter - soweit wir das können - auch gegen ihren Willen anzuzeigen", argumentieren Reinhold Baudisch und Michael Doberer, die beiden Durchblicker.at-Geschäftsführer, die Unfreiwilligkeit und das eigene Vorgehen.

Hiermit verfügt das Vergleichsportal im Versicherungsbereich über das Produktangebot von derzeit 33 Anbietern.

"Wir versuchen, den Markt immer möglichst breit zu vergleichen, zum Beispiel im Bereich der Kfz-Versicherungen berechnen wir nach Marktanteilen 80 Prozent der Anbieter", setzen die beiden Chef-Durchblicker ihre Argumentation fort und ergänzen: "Niemand kann von sich behaupten, hundert Prozent des Marktes zu vergleichen. Das ist nicht möglich."

[ … ]


Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback