Elektrojournal.at – Durchblicker.at startet neuen Mobilfunk-Vergleichsrechner

Verfasst am 22.12.2014




Das Tarifvergleichsportal durchblicker.at hat am Donnerstag einen neuen Mobilfunk-Vergleichsrechner gestartet. Dabei werden über zwei Millionen österreichische Handy-Tarif-Kombinationen verglichen.

Gerade in der Weihnachtszeit werben die Mobilfunkanbieter jedes Jahr mit besonders günstigen Handys bei einem neuen Vertragsabschluss. Aber egal ob Durchschnitts- oder Power-User – die Preisunterschiede zwischen günstigstem und teuerstem Anbieter können für Konsumenten 250 Euro und mehr betragen. Auch günstigere Endgerät-Preise bei teureren Tarifen ändern kaum etwas daran. „Das Verkaufsargument, dass man bei teureren Tarifen Handys sogar um null Euro bekommt, hat sich in unserem Vergleich in vielen Fällen als Lockangebot erwiesen. Häufig fährt man mit Einmalzahlung und niedrigerer Grundgebühr billiger“, sagen Reinhold Baudisch und Michael Doberer, Gründer von durchblicker.at.

[ … ]

Die Preise für Mobilfunkverträge und gestützte Handys sind zuletzt stark gestiegen. Erst am Dienstag haben sich für das kommende Jahr neue Anbieter angekündigt, die den Markt wieder beleben möchten. Für die Konsumenten sind Handyverträge aber oft verwirrend und kaum zu durchschauen. „Die Konsumenten sind oft unsicher, ob sie sich wirklich für das beste Angebot entscheiden. Jedes neue Tarif-Paket schaut etwas anders aus. Inzwischen sind die Angebote kaum mehr vergleichbar. In unseren internen Kundenbefragungen haben sich drei Viertel unsere Nutzer einen Handy-Vergleichsrechner gewünscht“, berichten Baudisch und Doberer bei der Vorstellung des neuen Tarifrechners.


Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback