wienerzeitung.at – Studentenversicherung bietet keinen Rundumschutz

Verfasst am 09.10.2014




Haushalts- oder Haftpflichtversicherung schützt vor Finanzrisken, etwa bei Skiunfällen.

Studenten sind nicht automatisch in der elterlichen Haushaltsversicherung mitversichert - das kann "existenzbedrohliche Konsequenzen haben", warnt Reinhold Baudisch, Geschäftsführer des Tarif-Vergleichsportal durchblicker.at. Die Folgen von einem selbstverschuldeten Skiunfall, bei dem eine andere Person zu Schaden kommt, könnten im schlimmsten Fall (etwa bei Dauerinvalidität des Unfallopfers) zum finanziellen Ruin führen.  

[ … ]

Wer während des Studiums in einer eigenen Wohnung wohnt, sollte generell über den Abschluss einer Haushaltsversicherung nachdenken. Denn in dieser sind sowohl der Wohnungsinhalt als auch die Haftpflichtrisiken im Privat- und Sportbereich abgedeckt, heißt es von durchblicker.at. Bewohner von Wohngemeinschaften können vom Hauptmieter der Wohnung in die Haushaltsversicherung eingeschlossen werden und genießen dann auch Haftpflichtschutz.


Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback