Die Presse – Auto oft besser versichert als man selbst

Verfasst am 02.03.2015




Versicherungen. Unfall- und Haftpflichtversicherung sollten auf der Prioritätenliste ganz oben stehen, meint Versicherungsexperte Punzl. Zusatzkrankenversicherungen seien Luxus.

Die Österreicher sichern Sachwerte oft besser ab als die eigene Person. "Fast jeder schließt eine Kaskoversicherung für sein Auto ab, aber eine Berufsunfähigkeitsversicherung kaum", stellt Alexander Punzl, Präsident des Österreichischen Versicherungsmaklerrings, fest. Grundsätzlich hält er folgende Versicherungen für wichtig: Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Privathaftpflichtversicherung, Rechtsschutzversicherung und Hinterbliebenenvorsorge.

[ … ]

Dieser Ansicht sind, wie berichtet, auch Reinhold Baudisch und Michael Doberer vom Onlinevergleichsportal durchblicker.at. Klassische Bündelprodukte kombinierten oft einen Schutz, den man nicht brauche, mit einem Schutz, der nicht ausreiche. Auch enthalten sie oft eine Er- und Ablebensversicherung. Das sei aber nur die Kombination aus einer Versicherung (Hinterbliebenenvorsorge) mit einer Geldanlage - zwei Bereiche, die man besser voneinander trennen sollte.

[ … ]

Quelle: "Die Presse" vom 02.03.2015 Seite: 11 Ressort: Finanzen

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback