futurezone.at – Österreichischer Handy-Rechner berücksichtigt Wertkarten

Verfasst am 13.07.2015




Die Mobilfunk-Preisvergleichsplattform Durchblicker.at erlaubt ab sofort auch das Vergleichen von Wertkarten-Tarifen.

Damit können auf Durchblicker.at jetzt 79 Vertragstarife, 48 Wertkartentarife und über zwei Millionen Handy-Tarif-Kombinationen aller 21 heimischen Anbieter verglichen werden. Dabei werden auch Kategorien wie Wunschhandy, Highspeed-Internet, Zusatzpakete, Musikstreaming oder mobiles TV berücksichtigt. "Anbieter wie HoT und Spusu haben für neue Dynamik am Mobilfunkmarkt gesorgt und eine Trendwende bei den Preisen eingeleitet. Für 17. Juli hat sich ein neuer Mobilfunk-Diskonter angekündigt, der intelligente Angebote für preissensible Mobilfunk-Kunden bringen will. Wir beobachten die Entwicklungen genau und pflegen alle neuen Angebote in den Handyrechner ein“, erklärt Reinhold Baudisch, Geschäftsführer Durchblicker.

Das Vergleichen von Preisen lohnt sich für Kunden allemal. So zeigen aktuelle Zahlen von Durchblicker, dass Vertragstarife für Durchschnittskunden und Vielnutzer bis zu 50 Prozent teurer sein können als Wertkartentarife. Für Durchschnittskunden werden 500 Gesprächsminuten, 200 SMS und 500 Megabyte Datenvolumen angenommen, für Vielnutzer 1000 Minuten, 300 SMS und ein Gigabyte. Beide Gruppen können ihren Bedarf laut Durchblicker mit Wertkarten schon ab 9,90 Euro pro Monat decken, die günstigsten Verträge starten aber erst bei 14,90 Euro, wenn alle einmaligen und laufenden Kosten berücksichtigt werden. Das bedeutet eine mögliche Einsparung von mehr als 50 Prozent.


Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback