Medianet – FCB Neuwien verleiht Durchblick

Verfasst am 07.09.2015




Online-Portal durchblicker.at mit umfangreicher Marktforschung und Kundenanalyse als Basis für geschärftes Profil. FCB Neuwien liefert multimediale Kampagnenumsetzung.

WIEN. FCB Neuwien betreut als Resultat eines ausführlichen internen Strategie-Prozesses der vergangenen fünf Monate ab sofort das Vergleichsportal durchblicker. at. Eine umfangreiche Marktforschung und Kundenanalyse lieferten die Basis für ein geschärftes Profil, bei der anschließenden Suche nach einem Umsetzungspartner konnte FCB Neuwien das Internet-Startup mit ihren strategischen Überlegungen und kreativen Umsetzungsideen überzeugen.

Erstes sichtbares Ergebnis der Zusammenarbeit: eine groß angelegte Multimediakampagne zum Thema "Self-Empowerment", welche im Herbst 2015 startet. Die Kampagne wird über die Kanäle TV und Online ausgespielt und legt Wert auf einen Mix aus Bewegtbild, Display-und Performancemarketing.

"Unsere Vision bei durchblicker.at ist, dass jeder selbst online vergleichen und einfach abschließen kann. Gerade in den Bereichen Versicherung, Strom/Gas, Finanzen und Telekommunikation bringen intelligente Online-Tools klare Vorteile für Konsumentinnen und Konsumenten. Das erzeugt frischen Wind in teils eingeschlafenen Märkten und sorgt für bessere Angebote. Das Team von FCB Neuwien hat das verstanden und eine sehr gute kreative Umsetzung für unser strategisches Konzept erarbeitet; wir freuen uns daher auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit", so Reinhold Baudisch, Gründer und Geschäftsführer von durchblicker.at.

Bei der betreuenden Kreativagentur war zu vernehmen: "Der Erfolg von durchblicker.at zeigt, dass sich heute niemand mehr mit dem zufriedengeben muss, was ihm tagtäglich von verschiedenen Seiten aufgeschwatzt wird. Unser Ansatz ist, den Österreicherinnen und Österreichern noch stärker zu zeigen, dass sie auch heute schon selbst zum besten Preis genau das finden können, was sie wirklich brauchen. Wir freuen uns sehr, dass sich mit durchblicker.at eines der interessantesten österreichischen Internet-Startups für uns als Kreativpartner entschieden hat."

Quelle: "Medianet" Nr. 2002/2015 vom 04.09.2015 Seite 20 Ressort: Etats & Kampagnen der Woche

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback