miss.at – PLATTFORM VERGLEICHT INTERNET-TARIFE

Verfasst am 08.09.2015




Preisvergleich für mobiles Breitband-Internet.

Die Preise sind so gehalten, dass sich kein Mensch mehr auskennt – das gilt für viele Bereiche, ganz speziell aber für Mobilfunk- und Internet-Tarife. Die ändern sich nämlich laufend und oft sind die einzelnen Angebote gar nicht so leicht zu vergleichen. Ein neues Angebot der Preisvergleichs-Plattform durchblicker.at (www.durchblicker.at) soll da helfen: Speziell zu diesen Tarifen für mobiles Breitband-Internet (also etwa mit Datensticks oder Internet-Boxen) gibt es dort nun einen neuen Vergleichsrechner. Wenn du also vor hast, dir einen solchen Internet-Zugang zu besorgen, dann könntest du zunächst die einzelnen Angebote über dieses Portal checken.

Reinhold Baudisch, Chef von durchblicker.at, erläutert die Gründe, weshalb gerade Breitband-Internet derzeit so gefragt ist: "Wer Netflix oder andere Streamingdienste nutzt, sollte auf ausreichende Bandbreite achten." Videos in HD-Qualität brauchen mindestens 10 bis 15 Megabit pro Sekunde – lahme Internetverbindungen schaffen das nicht. Wichtig ist laut Baudisch aber auch die Frage, wie viel Highspeed-Volumen überhaupt im Tarif enthalten ist. Denn vielfach drosseln die Anbieter nach Überschreiten dieser ominösen Grenze die Geschwindigkeit und dann wird aus dem Film ein Slow-Motion-Erlebnis. "Echte Daten-Flatrates mit unbegrenztem Volumen bei voller Geschwindigkeit sind jedoch noch Mangelware", erläutert der durchblicker.at-Chef.

Laut der Plattform sind für Leute, die nicht so oft im Web surfen, Angebote um circa vier Euro pro Monat zu haben, wer wirklich höchste Geschwindigkeit und große Datenmengen benötigt, muss schon mit knapp 30 Euro monatlich rechnen. Wichtig ist ein Vergleich der monatlichen Effektiv-Kosten, nicht der beworbenen Tarife der Anbieter – denn darin sind Nebenkosten wie Aktivierungsgebühr und Servicepauschalen meistens nicht enthalten. Reinhold Baudisch schlägt auch vor, die Zuverlässigkeit des Anbieters mal zu testen. "Die meisten Betreiber stellen Testgeräte zur Verfügung, mit denen man die Verbindungsqualität ausprobieren kann."

Das Portal durchblicker.at ist nach eigenen Angaben die größte unabhängige Tarifvergleichsplattform in Österreich, derzeit werden 22 Vergleiche in Bereichen wie Versicherungen, Energie oder Finanzen durchgeführt.


Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback