Tiroler Tageszeitung – Österreicher reisen öfter, aber kürzer

Verfasst am 03.07.2015




Wien - Italien ist nach wie vor das beliebteste Auslandsziel der Österreicher im Sommer, das eigene Auto immer noch das bevorzugte Verkehrsmittel bei der Anreise. Allerdings verreisen die Landsleute nun häufiger und dafür kürzer als noch im Jahr 2005. Insgesamt sind die Sommerreisen seither um 25 % gestiegen. Machten die Österreicher vor zehn Jahren noch 5,4 Mio. Reisen im Sommer, so waren es laut Statistik Austria 2014 bereits 6,7 Mio.

Große Preisdifferenzen gibt es übrigens bei Reiseversicherungen. In einem aktuellen Prämienvergleich hat das Portal durchblicker.at erhoben, dass bis zu 50 % Sparpotenzial bestehe. Eine Jahresversicherung sei ab zwei bis drei Reisen günstiger. (APA)

Quelle: "Tiroler Tageszeitung" Nr. 181 vom 02.07.2015 Seite: 20 Ressort: Wirtschaft4

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback