derstandard.at – Mobilfunktarife so billig wie seit Jahren nicht mehr

Verfasst am 29.08.2016


Diskonter heizen die Tarifschlacht massiv an. Österreich gilt in Europa wieder als Handyparadies

Gute Nachrichten für Konsumenten. Tarife für telefonieren und surfen mit dem Handy ist derzeit so billig wie seit Jahren nicht mehr. Das bestätigt Reinhold Baudisch vom Online-Vergleichsportal durchblicker.at dem WebStandard: "Die Preise sind sehr deutlich" in den letzten Monaten gesunken. Angefeuert wird der Preissturz durch Mobilfunk-Diskonter, die sich ein gnadenloses Match um Kunden liefern.

Österreich gilt in Europa wieder als Handyparadies

So bietet Eety, die Billigschiene des Handynetzbetreibers "3", fünf GB Daten im LTE-Netz (bis zu 50 Mbit/s) , 1000 Sprachminuten und 500 SMS für 9,90 Euro pro 30 Tage an. Ohne zusätzliche Gebühren oder Mindestvertragszeit. Der Diskonter Spusu verkauft 3 GB Daten (bis zu 42 Mbit/s) , 600 Sprachminuten und 200 SMS für 7,90 Euro. Allerdings nur im UMTS-Netz. Bei anderen Anbietern es 3 GB Daten (LTE), und wahlweise 1000 Sprachminuten oder SMS um knapp 10 Euro.

Vergleichbare Angebote sucht man in ganz Europa nicht vergebens und Österreich gilt wieder als "Handyparadies".

[...]


Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback