krone.at – Kfz-Versicherung: Wie man richtig sparen kann

Verfasst am 07.03.2017




Mit den warmen Temperaturen steigt auch im Autohandel die Stimmung. Im Frühling werden nämlich besonders gerne Autos gekauft. Und auch die zahlreichen Kfz-Versicherer hoffen auf neue Kundschaft. Höchste Zeit daher, sich die aktuelle Prämienlandschaft genauer anzusehen.

Dabei gleich vorweg: Die Tarifunterschiede sind enorm. Sie reichen von wenigen Hundert Euro in der Haftpflicht bis zu 1000 € und mehr bei einer Kasko für ein teureres Auto. Auch wenn es verlockend ist, sollte man daher nicht gleich beim Autohändler oder seinem "Haus und Hof"-Versicherer abschließen, sondern mehrere Angebote einholen.

Hilfreich sind dabei Makler oder Internet-Portale wie z. B. durchblicker.at oder versichern24.at . "Bei der Haftpflicht empfehle ich Verträge ab 10 Mio. € Versicherungssumme mit inkludiertem Freischaden", so Durchblicker-Chef Reinhold Baudisch. Bei der Kasko sollte man darauf achten, was alles inkludiert ist, was man davon braucht und welche Selbstbehalte gelten. "Höhere Selbstbehalte reduzieren die Prämie oft erheblich", so Baudisch.

[...]


Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback
Jobs4