krone.at – Maturareise: Urlaubsschutz nicht vergessen!

Verfasst am 08.05.2017




Tausende Maturanten brechen bald auf ihre Maturareise auf und lassen ihre Schulstrapazen hinter sich. Doch auch in aller Euphorie sollte man dabei nicht auf den richtigen Versicherungsschutz vergessen. Während in manchen Ländern (z.B. der EU) die E-Card reicht, ist mancherorts ein zusätzlicher Reiseschutz sinnvoll.

Am beliebtesten sind bei den Maturanten Reisen in Länder wie Spanien, Italien, Griechenland, Kroatien oder Bulgarien. Für Urlaube in diesen Hot-Spots sollte man auf jeden Fall die E-Card mitnehmen. Auf der Rückseite befindet sich nämlich die (blaue) Europäische Versicherungskarte.

[...]

Diverse Versicherungsleistungen sind aber auch bei manchen Kreditkarten inklusive. Dadurch sind etwa Krankheitskosten, die die Sozialversicherung nicht bezahlt, gedeckt. Noch besser ist der Abschluss einer "echten" Reiseversicherung. Entweder gleich bei der Urlaubsbuchung dazu nehmen oder separat kaufen. Hier empfiehlt sich jedenfalls ein Vergleich der Angebote, u.a. auf durchblicker.at. Angebote und Leistungen variieren oft sehr stark. Wer öfter verreist, fährt möglicherweise mit einer Jahresreiseversicherung besser.

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback
Jobs3