Ende der Winterreifenpflicht – Reifenwechsel: Kosten vergleichen lohnt sich

Verfasst am 15.04.2016


Passend zum frühlingshaften Wetter der letzten Tage endet heute die Winterreifenpflicht! Ein Tipp für den Reifenwechsel: Kosten vergleichen bringt bares Geld!

Reifenwechsel bis zu drei Mal teurer als beim günstigsten Angebot

Heute, am 15. April endet die Winterreifenpflicht – es ist also Zeit für die Sommerreifen! Bevor Sie für den Reifenwechsel in die nächste Werkstatt fahren, sollten Sie allerdings vorher die Preise vergleichen! Denn laut hukendu.at kann dieser schnell mal doppelt so viel kosten als woanders! In Wien bezahlt man für das Umstecken beispielsweise zwischen 14 und 36 Euro!

Noch teurer wird das Ganze aber mit Alufelgen, denn hier kostet das Montieren, Wuchten und Umstecken zwischen 28 und 88,80 Euro in Wien – das teuerste Angebot kostet also das Dreifache verglichen zum günstigsten!

Bis zu 55 Euro Unterschied bei Reifenlagerung

Auch bei der Lagerung der Winterreifen bis zur nächsten Saison kann man kräftig sparen: Die Kosten liegen hier zwischen 20 und 75 Euro! Eine weitere Vergünstigung gibt es oftmals, wenn man die Reifen im gleichen Betrieb kauft. Erkundigen und vergleichen macht sich also ordentlich bezahlt!
Foto: shutterstock.com

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback