Gewinn – Bausparen, transparenter

Verfasst am 07.01.2014


 

Für Bausparer gibt’s immer tolle Angebote - ein Startzinssatz von 3,6 oder 3,5 Prozent etwa. Doch das gilt nur fürs erste Jahr, und danach gilt ein variabler Zinssatz. Und dann kommt ja auch noch die staatliche Prämie dazu, dafür geht eine Kontoführungsgebühr wieder ab, die man beim Sparbuch-Sparen nicht hat.

Kurz, wie viel am Ende herauskommt, ist schwer zu durchschauen. Auf der Vergleichsplattform www.durchblicker.at erhält man nun genau darüber Auskunft. Wählt man beim Bausparvergleich bei der Auswahl "Mindestverzinsung" oder auch "Höchstverzinsung" aus, erfährt man, welcher Anbieter die besten Effektivzinsen über sechs Jahre

[...]

Quelle: "Gewinn" Nr. 01/2014 vom 02.01.2014 Seite: 51 Ressort: Geld & Börse

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback