oe24.at – Über 1.300 € bei Kfz-Versicherung sparen

Verfasst am 23.02.2016


Österreichs Autobesitzer verzichten auf über 600 Millionen Euro pro Jahr.

Laut einer aktuellen Analyse haben heimische Autobesitzer mit einem Wechsel ihrer Kfz-Versicherung 2015 bei ihren jährlichen Raten durchschnittlich 217 Euro eingespart. Im Einzelfall betrug die jährliche Ersparnis sogar bis zu 1.348 Euro.

Neuwagenkäufer in Vergleichslaune

Während bald zwei Drittel der neuen Autobesitzer Versicherungen online verglichen, wechselten bestehende heimische Autobesitzer kaum ihre Versicherung und ließen damit mehr als eine halbe Milliarde Euro (628 Millionen Euro) potenzielle Ersparnis auf der Straße liegen, so eine weitere Erkenntnis der Studie, die das Tarifvergleichsportal durchblicker.at am Dienstag veröffentlicht hat.

Wechsel nicht jederzeit möglich

Eine Kündigung der Kfz-Versicherung ist gesetzlich zum Ende jede Versicherungsjahres möglich und muss spätestens ein Monat davor erfolgen. Zusätzlich haben Konsumenten auch nach Prämienerhöhung und nach jedem Schadenfall (egal ob nach Anerkennung oder Ablehnung der Entschädigung) ein Monat Zeit, die Versicherung zu kündigen. Das Vergleichsportal rät deshalb Autobesitzern, vorsorglich ihren Versicherungsvertrag unter die Lupe zu nehmen und mit den aktuellen Angeboten zu vergleichen.

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback