durchblicker.at: Strom und Gas wird 2018 teurer, aber noch nicht zu Jahreswechsel

Verfasst am 20.12.2017


Werden Strom & Gas 2018 teurer?

Was Du dazu wissen solltest und wie Du Dir langfristig einen günstigen Fixpreis sicherst!

Posted by durchblicker.at on Mittwoch, 10. Januar 2018

Wegen Landtagswahlen nächste Preisrunde erst zum Sommer hin erwartet – Höhere Energiepreise bringen Tarife mit Preisgarantie zunehmend unter Druck

Wien, am 20. Dezember 2017 – Das neue Jahr wird aus Sicht der Experten von durchblicker.at Preiserhöhungen bei Strom und Gas bringen, wenn auch nicht unmittelbar. Trotz stark gestiegener internationaler Energiepreise hat bisher zum Jahreswechsel noch keiner der großen Landesenergieversorger Tarifanpassungen in Aussicht gestellt. Vor dem Hintergrund der Landtagswahlen in vier Bundesländern ist damit bis Ende April auch kaum zu rechnen. Die internationalen Märkte bringen Österreich aber zunehmend unter Druck. „Wir erwarten, dass die ersten alternativen Anbieter schon in den nächsten Wochen ihre besonders aggressiven Sonderrabatte zurückfahren werden“, so Reinhold Baudisch von durchblicker.at.

Die EVN hat vergangene Woche angekündigt, dass die Strom- und Gaspreise für ihre Haushaltskunden bis zum Sommer 2018 stabil bleiben werden. Im weiteren Jahresverlauf rechnet Baudisch aber fix damit, dass Strom und Gas in Österreich teurer werden. „Wer sich einen günstigeren Fixpreis sichern möchte, sollte deshalb mit einem Wechsel nicht mehr zu lange zuwarten“, so Baudisch.

Die internationalen Energiepreise hatten 2017 einen rasanten Aufschwung genommen. Am Heimmarkt treibt die bevorstehende Trennung der gemeinsamen Strompreiszone zwischen Deutschland und Österreich zum 1. Oktober 2018 die Einkaufspreise zusätzlich an.

Deutliches Einsparpotenzial bei Strom und Gas, Preisgarantie für 2 Jahre um rund 20 Euro pro Jahr

Für einen Wiener Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 kWh Strom bedeutet der Wechsel vom lokalen Grundversorger (Wien Energie, Tarif „Optima“, 5,88 Cent/kWh) zum derzeit günstigsten alternativen Anbieter ohne Wechselbonus (Grünwelt Energie, Tarif „grünstrom classic“) eine Ersparnis von 124,77 Euro pro Jahr. Dieser Tarif beinhaltet eine Preisgarantie für 12 Monate und reine Energiekosten von 3,47 Cent pro Kilowattstunde. Wechselt derselbe Haushalt jetzt auf den günstigsten Tarif mit Preisgarantie bis 31.12.2019 (easygreenenergy, Tarif „easy strom basic“), bedeutet das eine jährliche Ersparnis von 106,37 Euro im Vergleich zum lokalen Grundversorger und reine Energiekosten von 3,88 Cent pro Kilowattstunde.

Dasselbe gilt für Gas: Ein typischer Wiener Haushalt mit 15.000 kWh Jahresgasverbrauch kann durch einen Wechsel vom lokalen Grundversorger (Wien Energie, Tarif „Erdgas Optima“, 0-8.000 kWh: 3,04 Cent/kWh, 8.001-15.000 kWh: 2,98 Cent/kWh) zum derzeit günstigsten Anbieter ohne Wechselbonus (Grünwelt Energie, Tarif „grüngas classic“) 212,30 Euro pro Jahr einsparen. Dieser Tarif beinhaltet eine Preisgarantie für 12 Monate und reine Energiekosten von 1,98 Cent pro Kilowattstunde. Wechselt derselbe Haushalt jetzt auf den günstigsten Tarif mit Preisgarantie bis 31.12.2019 (easygreenenergy, Tarif „easy gas basic“), bedeutet das eine jährliche Ersparnis von 191,95 Euro im Vergleich zum lokalen Grundversorger und reine Energiekosten von 2,09 Cent pro Kilowattstunde.

„Mit einem Wechsel vom lokalen Grundversorger zu einem Alternativanbieter lässt sich eine Menge Geld sparen. Wer jetzt rasch reagiert und sich für einen alternativen Tarif ohne Wechselbonus entscheidet, kann sich sowohl für Strom als auch für Gas derzeit eine Preisabsicherung für mehr als 2 Jahre sichern und muss dafür im Vergleich zum allergünstigsten Angebot nur auf knapp 20 Euro jährliche Ersparnis verzichten. Das dürfte sich aller Voraussicht nach aber schon bald im kommenden Jahr bezahlt machen und ist auf jeden Fall deutlich günstiger als der Standardtarif des lokalen Grundversorgers“, so Baudisch.

Ein schneller Online-Vergleich ist kostenlos und anonym abrufbar unter https://durchblicker.at/energievergleich

Über durchblicker.at

durchblicker.at ist Österreichs unabhängiges Online-Tarifvergleichsportal. Aktuell bietet durchblicker.at 27 Tarifvergleiche für Versicherungen, Telekommunikation, Strom und Gas, sowie traditionelle Finanzprodukte wie Kredite, Girokonten und Sparzinsen. Mit den bedienungsfreundlichen Vergleichsrechnern finden Konsumentinnen und Konsumenten in diesen Bereichen Top-Angebote ohne Feilschen, können einfach und schnell online abschließen und so bis zu 2.500 Euro jährlich sparen. Dazu bietet durchblicker.at kostenlose Beratung und unterstützt beim Wechsel zu einem günstigeren Anbieter.

Aktuell beschäftigt das Start-up mit Sitz in Wien 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Partner von durchblicker.at sind Global 2000, klimaaktiv, die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Land und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, und topprodukte.at, ein Service von klimaaktiv. Weitere Informationen unter www.durchblicker.at

Rückfragehinweis:
Mag. Reinhold Baudisch, MBA
Geschäftsführer durchblicker.at
Tel.: +43 1 3060900-221
Mobil: +43 699 17180604
Email: r.baudisch@durchblicker.at

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback
Jobs5