durchblicker.at: deutliche Preisunterschiede bei Reiseversicherungen für EM-Besucher

Verfasst am 02.06.2016




Storno/Abbruch nur bei handfesten Gründen gedeckt, EM-Ticket üblicherweise inkludiert – rechtzeitiger Abschluss aufgrund von Fristen empfohlen

Wien, am 2. Juni 2016 – Wer die Fußball-Europameisterschaft vor Ort in Frankreich erleben möchte, sollte auf jeden Fall auch über eine Reiseversicherung nachdenken. Denn wenn der Traum von der Reise zur Euro aufgrund von handfesten Gründen wie etwa einer ernsthaften Erkrankung platzt, übernimmt die Versicherung üblicherweise alles, was vor Reiseantritt bezahlt wurde und im Reisepreis enthalten ist – also beispielsweise auch EM-Tickets.

„Reiseversicherungen lassen sich grob in drei Kategorien einteilen: Reiner Storno-/Abbruch-Schutz, reiner Reise-Schutz – zum Beispiel bei Krankheit und Unfall – oder die Kombination dieser Bausteine. Beim Storno-Schutz sind in der Basis-Variante meist nur medizinische Gründe abgedeckt, manche Anbieter nehmen in einer erweiterten Versicherung auch gewisse private und berufliche Ereignisse wie eine Kündigung oder die Erkrankung Angehöriger auf. Wir empfehlen besonders allen Euro-Fans, ihre persönlichen Anforderungen genau abzuklären und rechtzeitig eine Reiseversicherung abzuschließen, da nur so ein optimaler Schutz zu günstigen Konditionen gewährleistet ist“, erklärt Reinhold Baudisch, Geschäftsführer von Österreichs Vergleichsportal durchblicker.at.

Komplettpaket nicht immer teurer als Storno-/Abbruch-Schutz, Jahresvertrag ab drei Reisen günstiger

Laut den Versicherungsexperten von durchblicker.at müssen Fans für eine typische Einzel -Reiseversicherung mit Storno-/Abbruchschutz bei 1.500 Euro Reisewert mit Kosten von mindestens 59 Euro rechnen. Das teuerste Angebot kommt auf 85 Euro und ist damit um fast die Hälfte teurer. Das Komplettpaket mit Storno-/Abbruch- und Reise-Schutz ist in der Basis-Variante zum gleichen Preis verfügbar und daher aufgrund der besseren Leistung vorzuziehen.

Sollen auch erweiterte Storno- bzw. Abbruchgründe abgedeckt sein, kommt die Versicherung im Schnitt fast doppelt so teuer wie die entsprechende Basis-Variante. Im konkreten Beispiel ist das Komplettpaket beim günstigsten Anbieter sogar um bis zu 15 Prozent günstiger als die reine Storno-/Abbruchversicherung.

All jenen, die mehrmals im Jahr verreisen, empfehlen die Experten von durchblicker.at generell den Abschluss einer Jahresversicherung: „Bereits bei drei kurzen Reisen pro Jahr zahlt sich eine Jahresversicherung aus und kommt günstiger als die Einzelversicherungen. Allerdings sind bei Jahresversicherungen auch die Unterschiede bei der Leistung besonders groß, weswegen man genau vergleichen sollte, ob das ausgewählte Angebot dem individuellen Bedarf entspricht“, so Baudisch.

Günstigste Angebote für Euro-Fans     
                  Basisvariante                
erweiterte Storno-/Abbruch-Gründe
Einzelreise Storno/Abbruch ab 59 Euro ab 109 Euro
Einzelreise Komplettpaket ab 59 Euro ab 92 Euro
Jahresversicherung Storno/Abbruch ab 149 Euro ab 259 Euro
Jahresversicherung Komplettpaket ab 189 Euro ab 259 Euro
Tabelle: Reiseversicherung (4 Tage, Europa, 1.500 Euro Reisewert). Quelle: durchblicker.at

Fristen und Stornogründe entscheidend

Beim Abschluss von Reiseversicherungen mit Storno-Schutz ist darauf zu achten, welche Mindest- und Karenzfristen der jeweilige Anbieter vorschreibt. In vielen Fällen müssen zwischen dem Abschluss der Versicherung und dem Antritt der Reise mindestens 30 Tage liegen. Es gibt aber auch Anbieter ohne Mindestfrist, hier ist meist eine zehntägige Karenzfrist vorgegeben, in der kein vollständiger Stornoschutz besteht. Für Inhaber einer Jahresversicherung gelten eventuelle Fristen nur vor der ersten Reise im jeweiligen Kalenderjahr.

Im Fall einer Reisewarnung durch das Außenministerium, etwa wegen besonderer, gefährlicher Entwicklungen im jeweiligen Land, ist ein Storno bzw. Abbruch jederzeit möglich und von der Versicherung gedeckt. Wer eine Reisewarnung ignoriert, hat je nach Anbieter entweder gar keinen oder nur eingeschränkten Versicherungsschutz.

Ein schneller Online-Versicherungsvergleich ist kostenlos und anonym abrufbar unter https://durchblicker.at/reiseversicherung

Über durchblicker.at

durchblicker.at ist Österreichs unabhängiges Online-Tarifvergleichsportal. Aktuell bietet durchblicker.at 24 Tarifvergleiche für Versicherungen, Telekommunikation, Strom und Gas, sowie traditionelle Finanzprodukte wie Kredite, Girokonten und Sparzinsen. Mit den bedienungsfreundlichen Vergleichsrechnern finden Konsumentinnen und Konsumenten in diesen Bereichen Top-Angebote ohne Feilschen, können einfach und schnell online abschließen und so bis zu 2.000 Euro jährlich sparen. Dazu bietet durchblicker.at kostenlose Beratung und unterstützt beim Wechsel zu einem günstigeren Anbieter.

Aktuell beschäftigt das Start-up mit Sitz in Wien 41 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Partner von durchblicker.at sind unter anderen Global 2000 und topprodukte.at, ein Service von klimaaktiv, der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Land und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft. Weitere Informationen unter www.durchblicker.at

Rückfragehinweis:
Mag. Reinhold Baudisch, MBA
Geschäftsführer durchblicker.at
Tel.: +43 1 3060900-221
Mobil: +43 699 17180604
Email: r.baudisch@durchblicker.at

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback