Bitte aktivieren Sie Javascript!

Handy-Preisschlacht zu Weihnachten – Mobilfunker unterbieten Handelspreise mit Aktionstarifen

Verfasst am 15.11.2018




Gößtes Sparpotential mit bis zu 715 Euro bei Huawei P20: je nach Mobilfunker bis zu 50 Prozent Preisunterschiede – durchblicker.at empfiehlt individuelle Tarifvergleiche

Wien, am 15. November 2018 – Während gerade die erste Weihnachtsbeleuchtung auf Österreichs Straßen montiert wird, haben die Mobilfunkbetreiber A1, Hutchison Drei Austria und T-Mobile Austria diese Woche ihre diesjährigen Weihnachtsangebote verkündet. Anders als im vergangenen Jahr, wo mit besonders hohem Datenvolumen geworben wurde, setzen die Mobilfunker dieses Jahr auch stärker auf Handy-Aktionen und Gratis-Tablets bzw. im Fall von A1 auf Streaming-Aktionen für Musik, Video und Social Media.

Das Tarifvergleichsportal durchblicker.at hat die Aktionen verglichen. Das Ergebnis: Anders als im übrigen Jahresverlauf unterbietet ein Teil der Mobilfunkanbieter mit den Weihnachtstarifen tatsächlich die Handy-Preise im Handel für aktuell gängige Modelle wie dem iPhone XS, Samsung Galaxy S9 oder Huawei P20. Die Aktionspreise variieren allerdings stark – je nach Handy um bis zu 50 Prozent. Bezieht man Zusatz-Goodies wie Gratis-Tablets mit ein, können die Preisunterschiede noch deutlicher ausfallen.

Reinhold Baudisch, Geschäftsführer von durchblicker.at: „Wer sich heuer zu Weihnachten ein Handy gönnen oder eines verschenken möchte, sollte eventuell auch gleich einen Tarif dazu abschließen. Meistens sind Kombi-Tarife mit 0-Euro-Handyaktionen teurer als der Kauf eines vertragsfreien Handys mit SIM-Only-Tarif. Im heurigen Weihnachtsgeschäft ist das anders. Sowohl Drei als auch Red Bull MOBILE haben ihre Kombi-Tarife für Power-User um gut 10 Prozent gesenkt und unterbieten damit derzeit nun bei den Gerätekosten den Handel. Nach wie vor steckt aber nicht hinter jedem 0-Euro-Handy ein Schnäppchen.“

Red Bull MOBILE am günstigsten, Drei mit Top-Angeboten inklusive gratis Tablet

Am meisten sparen können dieses Jahr Huawei-Fans. Red Bull MOBILE bietet das Huawei P20 für Power-User (1.500 Min., 500 SMS, 20 GB) zu monatlichen Effektivkosten (inklusive aller Nebengebühren) von rund 30 Euro an und ist damit gegenüber dem teuersten Anbieter (A1) um 50 Prozent günstiger. Auf die 24-monatige Mindestvertragslaufzeit hochgerechnet bedeutet dies einen Preisunterschied von knapp 715 Euro. Ebenfalls günstig ist der Anbieter Drei, bei dem Kunden für 31,70 Euro monatlich nicht nur das Huawei P20, sondern auch ein gratis Samsung Tablet dazu bekommen. Ein vertragsloses Handy und der aktuell günstigste SIM-Only-Tarif für Power-User (UPC Mobile LTE 20für15) kommen auf monatlich 33,19 Euro.

Ein ähnliches Bild zeigt sich beim Samsung Galaxy S9: Preiskönig ist auch hier Red Bull MOBILE mit monatlich effektiv 34,73 Euro, vor Drei mit 35,45 Euro inklusive gratis Tablet, gefolgt von der Kombination aus dem günstigsten SIM-Only-Tarif (UPC Mobile) mit getrenntem Handy-Kauf für monatliche Effektivkosten von 37,66 Euro. Das Vertragsangebot des teuersten Anbieters (A1) kommt hier auf 24 Monate Laufzeit gerechnet um rund satte 600 Euro teuer.

Etwas geringer, aber immer noch beträchtlich, sind die Preisunterschiede beim iPhone XS (64 GB). Red Bull MOBILE bietet es für effektiv 57,02 Euro an und ist damit auch bei diesem Gerät kostentechnisch die günstigste Option. Bei Drei gibt es das iPhone XS im Weihnachtstarif mit gratis Tablet um 59,61 Euro – damit liegt das Angebot preislich praktisch gleichauf mit der Kombination aus SIM-Only-Tarif (UPC Mobile) und ungebundenem Gerät – für monatlich 59,83 Euro. Der teuerste Anbieter (T-Mobile) verlangt für das Apple Smartphone mit passendem Tarif für Power-User hingegen 76,75 Euro und ist damit monatlich effektiv um rund 20 Euro teurer als das günstigste Angebot (Red Bull MOBILE) – über eine Laufzeit von 24 Monaten liegt die Ersparnis also hier bei knapp 474 Euro.

Konsumentinnen und Konsumenten, die sich ein neues Smartphone wünschen oder andere zu Weihnachten damit beschenken möchten, sollten sich daher unbedingt ein aktuelles Bild der Angebote machen. Ein schneller Online-Vergleich für Handy-Tarif-Kombinationen ist kostenlos und anonym abrufbar unter https://durchblicker.at/handy-mit-tarif und spart nicht nur in der Vorweihnachtszeit bares Geld.

Über durchblicker.at

durchblicker.at ist Österreichs unabhängiges Online-Tarifvergleichsportal. Aktuell bietet durchblicker.at 27 Tarifvergleiche für Versicherungen, Telekommunikation, Strom und Gas, sowie traditionelle Finanzprodukte wie Kredite, Girokonten und Sparzinsen. Mit den bedienungsfreundlichen Vergleichsrechnern finden Konsumentinnen und Konsumenten in diesen Bereichen Top-Angebote ohne Feilschen, können einfach und schnell online abschließen und so bis zu 2.750 Euro jährlich sparen. Dazu bietet durchblicker.at kostenlose Beratung und unterstützt beim Wechsel zu einem günstigeren Anbieter.

Aktuell beschäftigt das Start-up mit Sitz in Wien 58 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Partner von durchblicker.at sind Global 2000, klimaaktiv, die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus sowie topprodukte.at, ein Service von klimaaktiv. Weitere Informationen unter www.durchblicker.at

Rückfragehinweis:
Mag. Reinhold Baudisch, MBA
Geschäftsführer durchblicker.at
Tel.: +43 1 3060900-221
Mobil: +43 699 17180604
Email: r.baudisch@durchblicker.at

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken