Bitte aktivieren Sie Javascript!

Umfrage: Zeit mit Familie & Freunden ist liebste Weihnachtsaktivität

Verfasst am 20.12.2019


durchblicker.at-Umfrage zeigt: Sport und Wellness heuer etwas populärer als bisher, Reiselust gleich geblieben.

Auch wenn es im Detail interessante Unterschiede gibt, sind die liebsten Aktivitäten von Herr und Frau Österreicher seit Jahren konstant: 9 von 10 verbringen die Tage um Weihnachten mit Familie und Freunden, 2 von 3 üben Freizeitaktivitäten aus und etwas weniger als die Hälfte nutzt die Feiertage, um Arbeiten im Haushalt zu erledigen. Etwas populärer sind dieses Jahr Sport und Fitness, in etwa gleich geblieben ist das Interesse an Reisen und Wellness. Das geht aus einer aktuellen Umfrage im Auftrag des Online-Tarifvergleichsportals durchblicker.at hervor, für die im November österreichweit 1.200 Personen befragt wurden.

Reinhold Baudisch, Geschäftsführer von durchblicker.at: „Die Weihnachtszeit bietet sich besonders gut an, um die eigenen Finanzen zu überprüfen, da viele Verträge rund um Jahreswechsel gekündigt werden können. Wer die Gelegenheit nutzt und die eigenen Fixkosten für Versicherungen, Telefon und Internet, Bankspesen oder Strom und Gas optimiert, kann aktuell bis zu 2.650 Euro pro Jahr einsparen.“

Gemütliche Niederösterreicher, geschäftige Vorarlberger, haushaltsaverse Tiroler

Im Bundesländervergleich fällt auf, dass die Vorarlbergerinnen und Vorarlberger in der Weihnachtszeit offenbar deutlich geschäftiger sind als die Menschen in Restösterreich: 68,8 Prozent nutzen die Zeit für Freizeitaktivitäten, im Bundesschnitt sind es nur 55,2 Prozent. Ein vergleichsweise gemütlicher Wind scheint in Niederösterreich zu wehen, wo nur 43,7 Prozent die Feiertage für Freizeitaktivitäten nutzen wollen. Ein anderes Thema mit deutlichen regionalen Unterschieden ist der Haushalt: Während in Salzburg 47,9 Prozent in den Feiertagen Haushaltsarbeiten erledigen wollen, sind es im Bundesschnitt 42,2 Prozent. Schlusslicht ist Tirol, wo sich exakt 33 Prozent in der besinnlichen Zeit um den Haushalt kümmern wollen.

„Weihnachtsmuffel“ im Burgenland, Enthusiasten in Vorarlberg

9 von 10 Österreicherinnen und Österreichern feiern Weihnachten. Aber es gibt deutliche regionale Unterschiede: Während in Vorarlberg nur 4,2 Prozent der Befragten Weihnachten nicht feiern, gibt es im Burgenland mit 15,8 Prozent fast viermal so viele Verweigerer. In Wien gaben noch 10,5 Prozent an, nicht zu feiern, in Tirol 8,7 Prozent. Exakt im Österreich-Schnitt liegt Niederösterreich, wo 7,4 Prozent angaben, Weihnachten nicht zu feiern.

Über durchblicker.at

durchblicker.at ist Österreichs unabhängiges Online-Tarifvergleichsportal. Aktuell bietet durchblicker.at 27 Tarifvergleiche für Versicherungen, Telekommunikation, Strom und Gas, sowie traditionelle Finanzprodukte wie Kredite, Girokonten und Sparzinsen. Mit den bedienungsfreundlichen Vergleichsrechnern finden Konsumentinnen und Konsumenten in diesen Bereichen Top-Angebote ohne Feilschen, können einfach und schnell online abschließen und so mehrere Tausende Euro jährlich sparen. Dazu bietet durchblicker.at kostenlose Beratung und unterstützt beim Wechsel zu einem günstigeren Anbieter.

Aktuell beschäftigt das Start-up mit Sitz in Wien über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Partner von durchblicker.at sind Global 2000, klimaaktiv, die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus sowie topprodukte.at, ein Service von klimaaktiv. Weitere Informationen unter www.durchblicker.at.

Rückfragehinweis:
Mag. Reinhold Baudisch, MBA
Geschäftsführer durchblicker.at
Tel.: +43 1 3060900-221
Mobil: +43 699 17180604
Email: r.baudisch@durchblicker.at

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken