Bitte aktivieren Sie Javascript!

Private Unfallversicherungen: Oft über 100 Prozent Preisunterschied zwischen vergleichbaren Angeboten

Verfasst am 03.12.2018




Neuer durchblicker.at-Vergleich zeigt bis zu 400 Euro Einsparungspotential in bisher undurchsichtigem Markt – Günstige Angebote erbringen teils mehr Versicherungsleistung als teure Anbieter.

Wien, am 3. Dezember 2018 – Das Tarif-Vergleichsportal durchblicker.at warnt vor horrenden Preisunterschieden bei privaten Unfallversicherungen. Mit einem neu gestalteten Vergleichsrechner hat durchblicker.at den bisher eher undurchsichtigen Tarif-Dschungel vergleichbar gemacht. Das Ergebnis: Die Prämien bei Unfallversicherungen variieren bis zu über 100 Prozent bzw. bis zu 400 Euro pro Jahr. Überraschend dabei: Günstige Tarife beinhalten zum Teil sogar mehr Versicherungsleistungen als Angebote teurer Versicherungen.

Reinhold Baudisch, Geschäftsführer von durchblicker.at: „Bei der privaten Unfallversicherung sollte man sich zunächst die eigentliche Versicherungssumme ansehen, die beim Drei- bis Vierfachen des Bruttojahreseinkommens liegen sollte. Wichtig ist aber vor allem auch die Progression, also welchen Auszahlungsbetrag die Versicherung bei welchem Invaliditätsgrad vorsieht. Hier variieren die Leistungen im Progressions-Verlauf zum Teil erheblich, und zwar bis zu 150 Prozent. Allerdings zeigt unser Vergleich, dass eine doppelt so hohe Prämie nicht unbedingt doppelt so viel Leistung bedeutet.“

In vielen Fällen zahlt die teuerste Versicherung sogar weniger als der günstigste Anbieter. Für Baudisch „eine Folge dessen, dass sich die Angebote bisher kaum im Detail vergleichen ließen“. Im neuen Online-Rechner auf https://durchblicker.at/unfallversicherung lassen sich nun die Progressionskurven der einzelnen Angebote direkt grafisch gegenüberstellen.

Preise für vergleichbare Familienversicherung variieren zwischen 299 und 708 Euro

Laut aktuellem Tarif-Verglich kostet eine sinnvolle, private Unfallversicherung für eine alleinstehende Frau Ende 20 mit einem monatlichen Bruttogehalt von 2.500 Euro bei einer zehnjährigen Vertragslaufzeit und 141.000 Euro Versicherungssumme zwischen 173 und 405 Euro jährlich. Würde sie einen Partner mitversichern lassen, müsste sie mit Kosten zwischen 260 und 613 Euro rechnen. Besonders zahlt sich der Vergleich aber für eine Familie mit zwei Kindern aus. Bei Angeboten zwischen 299 und 708 Euro pro Jahr beträgt das Einsparungspotential sogar 409 Euro. Baudisch: „Bei 10 Jahren Vertragslaufzeit kann man sich über die Dauer des Vertrags durch den Vergleich der Unfallversicherung über 4.000 Euro sparen.“

Unterschiede finden sich aber nicht nur in der Versicherungssumme und der Progression, sondern auch in den Details - etwa in monatlichen Rentenzahlungen, in der Kostenübernahme im Todesfall, in Spitals- und Unfall-Taggeldern oder in der Deckung von Reha- oder Umschulungskosten. Auch hier gilt, weniger Prämie muss nicht weniger Leistung mit sich bringen.

Private Unfallversicherung für Familien so essenziell wie Haushaltsversicherung

Nach Einschätzung des Versicherungs-Experten ist eine private Unfallversicherung insbesondere für Familien, in denen Lebenspartner und Kinder auf das eigene Einkommen angewiesen sind, so essenziell wie eine Haushaltsversicherung. „Genauso wie die Haushaltsversicherung zählt sie zu den Basis-Versicherungen, über die sich jeder einmal Gedanken gemacht haben sollte“, so Baudisch.

Laut Unfallstatistik ereignet sich in Österreich jede Minute ein Freizeitunfall. Während bei einem Arbeitsunfall die gesetzliche Unfallversicherung für Folgekosten aufkommt, sieht die staatliche Sozialversicherung für Freizeitunfälle keinen solchen Schutz vor. Gerade die finanziellen Folgen eines Freizeitunfalles, etwa wenn man nicht mehr arbeiten kann, können rasch existenzbedrohend werden. Mittlerweile verfügen deshalb in Österreich laut Daten des Versicherungsverbands rund 4 Millionen Menschen über eine private Unfallversicherung.

Ein schneller Online-Vergleich ist kostenlos und anonym abrufbar unter https://durchblicker.at/unfallversicherung

Über durchblicker.at

durchblicker.at ist Österreichs unabhängiges Online-Tarifvergleichsportal. Aktuell bietet durchblicker.at 27 Tarifvergleiche für Versicherungen, Telekommunikation, Strom und Gas, sowie traditionelle Finanzprodukte wie Kredite, Girokonten und Sparzinsen. Mit den bedienungsfreundlichen Vergleichsrechnern finden Konsumentinnen und Konsumenten in diesen Bereichen Top-Angebote ohne Feilschen, können einfach und schnell online abschließen und so bis zu 2.750 Euro jährlich sparen. Dazu bietet durchblicker.at kostenlose Beratung und unterstützt beim Wechsel zu einem günstigeren Anbieter.

Aktuell beschäftigt das Start-up mit Sitz in Wien 58 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Partner von durchblicker.at sind Global 2000, klimaaktiv, die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus sowie topprodukte.at, ein Service von klimaaktiv. Weitere Informationen unter www.durchblicker.at

Rückfragehinweis:
Mag. Reinhold Baudisch, MBA
Geschäftsführer durchblicker.at
Tel.: +43 1 3060900-221
Mobil: +43 699 17180604
Email: r.baudisch@durchblicker.at

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken