Sparen, aber wie?

Verfasst am 27.11.2012


Bausparen macht Sinn. Aber nicht für alle gleich.

Historisch niedrige Zinsen machen Sparen derzeit wenig attraktiv. Nur wer einen fixen Betrag länger bei der Bank anlegt, kann derzeit eine Verzinsung über der jährlichen Inflationsrate erzielen – und auch das nur bei den besten Angeboten am Markt. Hier steht, was Bausparen jetzt bringt und wer bis Jahresende einen Bausparer abschließen sollte.

Zinsen weiter im Fallen – jetzt auf fixe Zinsen setzen

Die Inflation wird laut den jüngsten Prognosen 2012 voraussichtlich 2,5 Prozent und im kommenden Jahr 2,1 Prozent betragen. Wer seine Zinsen optimieren möchte - egal ob für Veranlagung eines fixen Betrags oder laufendes Sparen - sollte das schnell tun, denn vieles deutet darauf hin, dass die Zinsen 2013 noch weiter sinken könnten. Je nachdem, wie gespart werden soll, haben Festgeld oder Bausparen die Nase vorn.

Sparen mit Einmalerlag – Festgeld bietet die beste Rendite

Wer einmalig einen höheren Geldbetrag veranlagen möchte, fährt derzeit mit den Fixzins-Angeboten der Direktbanken am besten. Bei Einmalerlag und einjähriger Bindung zahlen die Banken vor Kapitalertragssteuer aktuell zwischen 0,5 und 1,70 Prozent. 1,70 Prozent bietet im Internet etwa die Deniz-Bank. Bei einer Bindung von sechs Jahren liegen die Zinsen der Banken vor KESt zwischen 2,25 und 3 Prozent. Die besten Angebote kommen hier von der Autobank und erneut von der Deniz-Bank.

Wer also einmalig einen größeren Betrag veranlagen möchte, sollte sich an die Festgeldangebote der Direktbanken halten. Am besten geht das in unserem neuen Vergleichsrechner für Sparzinsen.

Laufendes Sparen – der Bausparvertrag bietet die beste, fixe Verzinsung

Bausparverträge bieten für die Maximaleinlage von 7.200 Euro derzeit eine fixe Verzinsung vor KESt von jährlich bis zu 2%, egal ob für einen Einmalerlag oder laufende Einzahlung. Die Bausparkassen bieten damit als einzige auch laufenden Sparern eine längere fixe Verzinsung an.

Bei den Banken müssen Sparer, die laufend kleinere Beträge zur Seite legen möchten, derzeit mit täglich fälligen, variabel verzinsten Produkten vorlieb nehmen. Die Erträge hier liegen derzeit zwischen 0,125% und 1,3 vor KESt. Fixe „Bonuszinsen“ von bis zu 2,0 Prozent bieten nur vereinzelt Online-Direktbanken an – dies allerdings nur für Neukunden und nur für die ersten Monate.

Für laufendes Wegsparen von Beträgen bis 100 Euro bieten die Bausparkassen also derzeit die besten Angebote, weil sie bis zu 2 Prozent fixe Zinsen über 6 Jahre anbieten. Dazu kommen noch die Bausparprämie von jährlich 18 Euro ab 2013 (2012: 22,50 Euro) und der spätere Zugang zu einem Bauspardarlehen.

Bausparen: Bis Jahresende handeln!

Wer sich für einen Bausparvertrag entscheidet, sollte rasch handeln. Für Verträge, die noch in diesem Jahr bespart werden, kann man sich noch die staatliche Bausparprämie in Höhe von 22,50 Euro für 2012 sichern.

Außerdem gilt es in der Branche bereits als offenes Geheimnis, dass die fixen Zinsen von 2% nicht mehr lange angeboten werden können. Wir erwarten daher bei einigen Anbietern Zinssenkungen bei den Fixzinsprodukten im Lauf des ersten Quartals. Erste Anbieter wie die ABV haben bereits auf 1,75% abgesenkt.

Vergleichen lohnt sich

Wer mittels Sparbuch & Co. sparen und nicht draufzahlen möchte, sollte jetzt sein Geld langfristig fix verzinst anlegen. Und man sollte dabei die Angebote genau vergleichen: Die am niedrigsten verzinsten Fixgeld-Sparbücher bringen nur rund ein Drittel der Zinsen wie die Festgeld-Angebote der Direktbanken.

Auch bei den Bausparkassen lohnt der Vergleich: Je nach Anbieter und Art der Verzinsung gibt es Unterschiede von bis zu 180 Euro im Auszahlungskapital am Ende der Laufzeit. Bei Abschluss des Bausparers über durchblicker.at zahlen wir außerdem bis zu 40 Euro Online-Bonus direkt auf Ihr Bankkonto.

Ein Vergleich aller verfügbaren Angebote für Bausparen und auch von Spar-Angeboten der meisten Banken am Markt ist in unseren Vergleichsrechnern für Bauspar Vergleich">Bausparen und Sparzinsen abrufbar.




Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback