durchblicker.at: Zinssenkungswelle bei Online-Sparangeboten

Verfasst am 06.10.2016




28 Festgeldangebote von 7 Anbietern mit bis zu 0,75 Prozent weniger Zinsertrag, Taggeldangebote von 7 Anbietern bis zu 0,20 Prozent weniger Zinsertrag

Wien, am 6. Oktober 2016 – Obwohl es aktuell keinen äußeren Anlass gibt, wie etwa eine Änderung der Zinspolitik der Europäischen Zentralbank, hat eine Reihe von Online-Sparanbietern in den vergangenen Wochen die Zinsen für Sparangebote teils drastisch gesenkt. Für auf eine bestimmte Laufzeit gebundenes Festgeld zahlen die jeweiligen Anbieter nun um bis zu 0,75 Prozent weniger Zinsen als noch Mitte August. Auch bei täglich fälligen Spareinlagen hat eine Reihe von Anbietern den Rotstift angesetzt und die Zinsen um bis zu 0,20 Prozent gekürzt.

„Die Online-Banken haben zuletzt große Volumina an Spareinlagen eingesammelt. Offenbar sind jetzt bei einigen Anbietern die Bücher voll und sie senken jetzt die Zinsen, um weniger attraktiv zu sein. Im Vergleich zu den etablierten Banken bieten die Online-Anbieter trotz der jüngsten Zinssenkungswelle immer noch die deutlich attraktiveren Konditionen. Doch auch hier geht die tatsächliche Zinsspanne weit auseinander, Sparwillige sollten daher auf jeden Fall selbst vergleichen“, erklärt Reinhold Baudisch, Geschäftsführer von Österreichs Tarifvergleichsportal durchblicker.at.

Die aktuell besten Zinsangebote für Spareinlagen im Überblick

Ein aktueller Online-Vergleich auf durchblicker.at zeigt, dass spezialisierte Online-Banken für täglich fällige Sparbücher derzeit noch 1,1 Prozent Zinsen bieten. Nach Abzug der Kapitalertragsteuer (KESt) beträgt die Effektivverzinsung immerhin noch 0,83 Prozent. Die Angebote der heimischen Großbanken können Sparerinnen und Sparer getrost ignorieren: Diese bieten meist zwischen 0,01 bzw. 0,125 Prozent Zinsen, wovon nochmals die KESt abgezogen wird.

Otto-Normalsparer, die ihr Geld auf ein Jahr binden, bekommen nun im besten Fall effektiv nur noch 0,97 Prozent Zinsen, bei zwei Jahren Bindefrist sind es sogar nur 0,93 Prozent. Auch eine sechsjährige Bindung bringt mit effektiv 1,25 Prozent kaum mehr Ertrag. Deutlich bessere Konditionen gibt es für Einlagen ab 5.000 Euro, hier sind bei einjähriger Bindung effektiv 1,24 Prozent, bei zweijähriger 1,31 Prozent möglich. Wer sein Geld auf sechs Jahre binden und das Maximum herausholen will kann aktuell 1,48 Prozent Effektivzinsen erzielen, muss dafür aber mindestens 10.000 Euro anlegen.



Die Experten von durchblicker.at empfehlen allen, die ihr Geld in klassischen Sparformen anlegen möchten, jedenfalls eine mittelfristige Veranlagung oder den Abschluss eines Bausparvertrags. „Angesichts der tristen Zinssituation ist der klassische Bausparvertrag mit variablen Zinsen eine nicht uninteressante Alternative. Rechnet man die staatliche Prämie und den zusätzlichen Online-Bonus bei einem Abschluss via durchblicker.at ein, sind effektive Jahreszinsen von bis zu 1,10 Prozent möglich“, so Baudisch.

Ein schneller Online-Sparzinsenvergleich ist kostenlos und anonym abrufbar unter https://durchblicker.at/sparzinsen bzw. https://durchblicker.at/bausparen

Über durchblicker.at

durchblicker.at ist Österreichs unabhängiges Online-Tarifvergleichsportal. Aktuell bietet durchblicker.at 24 Tarifvergleiche für Versicherungen, Telekommunikation, Strom und Gas, sowie traditionelle Finanzprodukte wie Kredite, Girokonten und Sparzinsen. Mit den bedienungsfreundlichen Vergleichsrechnern finden Konsumentinnen und Konsumenten in diesen Bereichen Top-Angebote ohne Feilschen, können einfach und schnell online abschließen und so bis zu 2.000 Euro jährlich sparen. Dazu bietet durchblicker.at kostenlose Beratung und unterstützt beim Wechsel zu einem günstigeren Anbieter.

Aktuell beschäftigt das Start-up mit Sitz in Wien 42 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Partner von durchblicker.at sind Global 2000, klimaaktiv, die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Land und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, und topprodukte.at, ein Service von klimaaktiv. Weitere Informationen unter www.durchblicker.at

Rückfragehinweis:
Mag. Reinhold Baudisch, MBA
Geschäftsführer durchblicker.at
Tel.: +43 1 3060900-221
Mobil: +43 699 17180604
Email: r.baudisch@durchblicker.at

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback