Das Einmaleins der Reiseversicherung – Teil 4: Die Reisegepäckversicherung und weitere Deckungen

Verfasst am 27.06.2013


Endlich am Urlaubsort angekommen, doch dann ist das Gepäck verschwunden. Oder aber die Koffer sind zwar mitgereist, aber sie wurden beschädigt. Für solche Fälle bietet die Reisegepäckversicherung Schutz und im Notfall finanzielle Unterstützung.

koffer

Und was passiert, wenn der Flug Verspätung hat und dadurch weniger Urlaubszeit übrig bleibt? Oder wenn aus dem Hotelzimmer Wertsachen verschwinden? Neben den typischen Sparten einer Reiseversicherung wie die Deckung einer Stornierung, eines Abbruchs oder die Hilfe im Krankheitsfall gibt es noch viele andere Situationen, in denen Ihnen eine solche Versicherung zusätzlichen Schutz bieten kann. Damit Sie den Paketdschungel besser durchforsten können, haben wir im Folgenden die wichtigsten Kategorien zusammengefasst, die neben den großen Bereichen Storno, Abbruch und Krankenversicherung in einer Reiseversicherung inkludiert werden können.

Schutz des Reisegepäcks

Sollten Sie Ihr Reisegepäck schützen wollen, so haben Sie verschiedene Möglichkeiten: Im durchblicker.at-Vergleichsrechner können Sie entweder eine alleinige Reisegepäcksversicherung abschließen oder aber Kombinationen nach persönlichen Wünschen wählen. In den Tarifdetails sehen Sie dann den Abschnitt „Gepäck“, der die einzelnen Deckungen der Koffer selbst und die Versicherung deren Inhalte umfasst.

Gepäck_Deckungen

Sollten die Koffer später am Reiseort eintreffen, gibt es bei manchen Anbietern auch finanzielle Unterstützung bei Ersatzkäufen. Hierbei empfiehlt es sich, die Versicherungssummen der Unterkategorien zu vergleichen, da hier immer wieder Unterschiede auftreten können.

Entschädigung bei Verspätung

Auch im Flugverkehr kann es zu unerwarteten Änderungen kommen: Sei es ein Streik oder Schlechtwetter, Anschlussflüge warten in der Regel nicht. Auch in einer solchen Situation kann eine Reiseversicherung unterstützend wirken: finanzieller Mehraufwand oder gar Neubuchungen sind immer wieder in Paketen inkludiert. Damit Sie sich nicht mit den einzelnen Zusammensetzungen der Versicherungen auseinandersetzen müssen, finden Sie auch all diese Deckungsumfänge im durchblicker.at-Vergleichsrechner übersichtlich zusammengestellt.

Weltweite Haftpflichtversicherung

Manche Anbieter bieten automatisch auch eine weltweite Haftpflichtversicherung an, wenn eine Reiseversicherung abgeschlossen wird. Sollten also im Hotel in Hongkong wider Erwarten die Gläser zu Bruch gehen, ist dieser Schaden im Rahmen der Reiseversicherung gedeckt. Besonders relevant ist der weltweite Schutz bei Urlauben außerhalb Europas, wenn die eigene Haftpflichtversicherung – meist ein Zusatz zur Haushaltsversicherung – nur eine europaweite Deckung beinhaltet. Es empfiehlt sich hierbei, kurz die eigene Haushaltspolizze zu kontrollieren.

Vorschüsse

Eine Besonderheit mancher Reiseversicherungen ist, dass – in speziellen Fällen und unter gewissen Voraussetzungen – bereits vorab finanzielle Hilfe geleistet wird. Dies betrifft Strafverfahren, bei denen Dolmetscher und auch Kautionen gestellt werden können, aber auch die Unterstützung, wenn Zahlungsmittel gestohlen werden. Die unterschiedlichen Summen, die einzelne Anbieter zur Verfügung stellen, sind in den Details des Reiseversicherungsrechners sichtbar.

Zusätzliche Hilfestellungen

Neben der Telefon-Hotline, die den ständigen Kontakt zur Versicherung im Schadensfall ermöglicht, gibt es manchmal noch zusätzliche Assistance-Leistungen, die den Versicherungsnehmern im Rahmen unterschiedlicher Pakete angeboten werden. Wie der durchblicker.at-Vergleichsrechner zeigt, sind dies zum Beispiel die KFZ- und Eigenheim-Assistance.

Assistance-Leistungen

Erstere bezieht sich auf das eigene Auto, unabhängig ob mit diesem verreist wurde. Gibt es mit dem KFZ vor Ort oder aber mit dem daheim gelassenen Fahrzeug Probleme, so wird hier Unterstützung angeboten. Wichtig in diesem Zusammenhang ist jedoch, dass sich die Deckung nie auf gemietete Autos im Urlaub bezieht, sondern nur auf das auf den eigenen Namen im Heimatland zugelassene Fahrzeug. Die Eigenheim-Assistance wiederum bezieht sich auf Probleme mit dem eigenen Haus, die selbstverständlich auch während eines Auslandsaufenthalts auftreten können. Hier ist es am Besten, die Details eines individuellen Angebotes zu vergleichen und persönlich abzuschätzen, welche Hilfestellungen erwünscht sind.




Foto: doris_bredow – Fotolia.com

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback