Bitte aktivieren Sie Javascript!

01 / 30 60 900 20

Mo - Fr 8:00 - 18:00 Uhr

Lebensversicherung Vergleich für Österreich

Anbieter für Ablebensversicherungen / Risikolebensversicherungen vergleichen und bis zu 400 Euro sparen
Wer soll versichert werden?
Branchensieger versicherungen
Jetzt vergleichen
  • Kosten für Lebens­versicherung berechnen
  • Bequem online abschließen
  • Bis zu 400 Euro sparen
  • Kosten für Lebens­versicherung berechnen
  • Bequem online abschließen
  • Bis zu 400 Euro sparen

So funktioniert's

Günstige Lebens­versicherung finden

Bequem & schnell dank online Rechner
  • Vergleichen

    Sie füllen das Formular aus und sehen auf einen Blick verschiedene in Frage kommende Angebote.
  • Abschließen

    Fordern Sie die Antragsunterlagen gleich online an. Auf Wunsch steht unser Service-Team zur Verfügung!
  • Zurücklehnen

    Wir kümmern uns um den Rest. Ihre Unterlagen und die Polizze werden per Post zugesendet.
  • Sparen

    Mit dem Ablebensversicherung-Rechner bis zu 400 Euro sparen!

Gut zu wissen

Ablebens­versicherung in Österreich

Wenn Ihre Kinder noch klein sind oder Sie gerade ein Haus bauen, sollten Sie darüber nachdenken wie Sie Ihre Angehörigen im Fall des Falles absichern können. Durch eine Ab­lebensversicherung lässt sich zumindest die finanzielle Komponente absichern.

Bei der Ablebensversicherung (auch Risikoversicherung genannt) gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Absicherung der Angehörigen: Die Höhe der Versicherungssumme hängt vom persönlichen Bedarf ab und kann frei gewählt werden. Allerdings gilt: Je höher die Versicherungssumme, desto höher die Prämie.

  • Kreditbesicherung: Viele Banken verlangen eine Risikolebensversicherung um im Ernstfall den Kredit rückführen zu können. Bei dieser Variante wird die Versicherungssumme der Abebensversicherung von der Kredithöhe bestimmt.

Unterschied zwischen Erlebens- und Ablebens­versicherung

In Österreich gibt es 2 Arten der Lebensversicherung bzw. eine Mischform. Die wesentlichen Unterschiede haben wir kurz für zusammengefasst:

Versterben nach Ablauf der Versicherungs­dauer
Versterben vor Ablauf der Versicherungs­dauer

Erlebens­versicherung

Auszahlung der Versicherungs­summe + erwirtschafteter Gewinn
Auszahlung der Versicherungs­summe an den/die Begünstigte(n) (falls vorhanden)

Ablebens­versicherung

Keine Auszahlung
Auszahlung der vereinbarten Todesfall­summe

Mischform

Auszahlung der Versicherungs­summe und des Gewinns an den/die Begünstigte(n)
Auszahlung der Versicherungs­summe

Hinweis: Der durchblicker Lebensversicherungsvergleich beinhaltet ausschließlich einen Vergleich für Ablebens- bzw Risikolebensversicherungen.

Zusatzoptionen bei der Risikolebensversicherung

Bei der Risiko- bzw. Ablebensversicherung stehen auch noch einige, zusätzliche Versicherungsoptionen zur Verfügung, zum Beispiel:

  • Erhöhung der Versicherungssumme zu einem späteren Zeitpunkt: diese Variante ist sinnvoll, wenn sich die Familiensituation zum Beispiel durch Heirat oder Kinder in Zukunft verändern wird

  • Nachträgliche Laufzeitverlängerung: mit dieser Option haben Sie das Recht, vor Ablauf der Lebensversicherung (bis zu einer bestimmten Frist) die Laufzeit zu verlängern, ohne eine erneute Gesundheitsprüfung zu machen

  • Vorziehbare Todesfallleistung: wird eine tödliche Krankheit mit kurzer Lebenserwartung diagnostiziert, dann kann mit dieser Zusatzoption eine Auszahlung der Versicherungssumme bereits zu Lebzeiten in Anspruch genommen werden  

Dynamisierung & Verlauf der Versicherungssumme

Bei der Versicherungssumme bei der Lebensversicherung gibt es zwei Besonderheiten zu beachten:

  • Dynamisierung: Sie können auswählen, ob die Versicherungssumme einer Dynamisierung unterliegen soll. Das bedeutet, dass die Versicherungssumme jährlich um einen mit der Versicherung vereinbarten Prozentsatz ansteigen soll.

  • Verlauf der Versicherungssumme: Zusätzlich können Sie auswählen, ob die Versicherungssumme über die Laufzeit konstant bleiben oder fallen soll. Durch einen fallenden Verlauf fällt die Versicherungssumme über die Laufzeit um einen pro Jahr konstanten Betrag.

    Der fallende Verlauf eignet sich vor allem dann, wenn die Lebensversicherung als Kreditbesicherung dient: der zu tilgende Kreditbetrag sinkt in der Regel über die noch verbleibende Kreditlaufzeit. Daher macht es auch Sinn, dass die Versicherungssumme in der Lebensversicherung, welche als Kreditbesicherung gilt, sich auch über die Laufzeit reduziert.

Lebensversicherung konstanter vs. fallender Verlauf der Versicherungssumme

Wissenswertes zur Risiko- & Ablebensversicherung

Häufige Fragen

  • Was ist eine Risikolebensversicherung?

    Eine Risikolebensversicherung ist eine Versicherung, die Hinterbliebene im Todesfall der versicherten Person finanziell absichern soll. Sie wird auch als Ablebensversicherung bezeichnet. Im Todesfall des Versicherten wird die in der Lebensversicherung festgelegte Summe an die begünstigen Personen ausbezahlt. Die Risikolebensversicherung kann auch von Banken als Kreditbesicherung verlangt werden, um im Todesfall des Kreditnehmers gegen den Ausfall der Kreditrückzahlung abgesichert zu sein.

  • Wie hoch soll die Versicherungssumme bei der Risikolebensversicherung sein?

    Wie hoch die Versicherungssumme bei der Risiko- bzw. Ablebensversicherung sein soll, kommt immer auf die individuelle Situation an. Insbesondere ist für die Höhe der Versicherungssumme relevant…

    • …wie viele Hinterbliebene im Fall des Falls mit der Versicherungssumme versorgt werden müssen
    • …wie hoch die Kosten sind, die im Ablebensfall von den Hinterbliebenen gedeckt werden müssen
  • Was passiert nach Ablauf der Risikolebensversicherung?

    Ist die Laufzeit der Risikolebensversicherung vorbei und das versicherte Ereignis ist nicht eingetreten, dann erfolgt keine Auszahlung der Versicherungssumme. Je nach Versicherungsanbieter und gewählten Zusatzoptionen kann eine Verlängerung der Laufzeit möglich sein.

    Tritt während der Laufzeit der Risikolebensversicherung der Todesfall  der versicherten Person ein, dann erfolgt die Auszahlung der in der Ablebensversicherung vereinbarten Summe an die in der Versicherung begünstigten Personen.

  • Für wen ist eine Risikolebensversicherung sinnvoll?

    Vor allem für Eltern und Jungfamilien ist eine Risikolebensversicherung sinnvoll, bzw. in Situationen, wo eine Familie oder ein Paar von einem Alleinverdiener / einer Alleinverdienerin abhängig ist. Durch die Ablebensversicherung ist im Todesfall des Alleinverdieners die Familie oder der/die Partner/in zumindest vor dem dadurch entstandenen finanziellen Risiko abgesichert.

  • Was kostet eine Ablebens- bzw. Risikolebensversicherung?

    Die Kosten für eine Risiko- bzw. Ablebensversicherung variieren je nach Laufzeit, Versicherungssumme und Verlauf der Versicherungssumme, gewählten Zusatzoptionen sowie Alter der versicherten Person. Zum Beispiel liegen die monatlichen Kosten für eine Risikolebensversicherung für eine 30-jährige Person bei einer Versicherungssumme von 250.000 € mit konstantem Verlauf ohne Dynamisierung und über eine Laufzeit von 20 Jahren zwischen 8 und 28 Euro.

durchblicker - Tipp

Machen Sie sich mit Begriffen wie Tarifprämie, Gewinnbeteiligung oder Zahlprämie vertraut. Im Ratgeber erfahren Sie welche Punkte bei der Entscheidung für eine Lebensversicherung berücksichtigt werden sollten. Verschaffen Sie sich außerdem einen Überblick über die Versicherungsrechner auf durchblicker.at.

Lebens­versicherungen vergleichen

Österreichs größtes Tarifvergleichsportal

Entdecken, vergleichen & durchblicken

Unser Ratgeber für mehr Durchblick

Tipps zur Lebens­versicherung

Transparenz für unsere Kunden

Wie wir arbeiten

Breiter Marktvergleich
Objektiv & unabhängig
So einfach wie möglich abschließen
Kostenloser Service & anonymer Vergleich
Aussagekräftige Vergleichs­ergebnisse
Ihre Zufriedenheit steht bei uns im Fokus

Sie haben noch Fragen?