Bitte aktivieren Sie Javascript!

01 / 30 60 900

Mo - Fr 8:00 - 18:00 Uhr

Girokonto Vergleich für Österreich

In 5 Minuten online Konto eröffnen und dabei bis zu 200 Euro sparen
Branchensieger finanzen
Jetzt vergleichen
  • Banken vergleichen
  • Günstiges Konto eröffnen
  • Bis zu 200 Euro jährlich sparen
  • Banken vergleichen
  • Günstiges Konto eröffnen
  • Bis zu 200 Euro jährlich sparen

So funktioniert's

Bankkonto eröffnen oder Kontowechsel

So funktioniert der Weg zum günstigen Girokonto
  • Kontotyp auswählen

    Geben Sie Details zu Ihrer Kontonutzung an. Der Kontovergleichsrechner berechnet die Kosten.
  • Banken vergleichen

    Vergleichen Sie die Konditionen der einzelnen Banken. Auf Wunsch lassen Sie sich von unserem Service-Team beraten.
  • Konto eröffnen

    Zum Abschluss werden Sie auf die Seite Ihrer Wunschbank weitergeleitet und können direkt ein Konto eröffnen.
  • Sparen

    Aktuell können Sie jährlich bis zu 200 Euro sparen!

Gut zu wissen

Was ist ein Girokonto?

Ein Girokonto – oft auch als Zahlungskonto bzw. Bankkonto bezeichnet – dient als Mittel zum bargeldlosen Zahlungsverkehr. Hat jemand ein Konto bei einer Bank, dann steckt hinter diesem Konto meist ein Girokonto. Beim Girokonto handelt es sich in der Regel um ein Gehaltskonto. Zusätzlich wird es zum Bezahlen von laufenden Fixkosten wie Miete, Strom, etc. genutzt oder um alltägliche Ausgaben zu begleichen. Im Prinzip handelt es sich beim Girokonto also um eine Geldanlageform für die Einnahmen und Ausgaben des täglichen Lebens.

Die Produktvielfalt im Bereich Girokonto ist mittlerweile sehr groß. Das Angebot reicht vom klassischen Gehaltskonto, über das günstigere Konto von Online-Banken, bis hin zum kostenlosen Girokonto. Zudem gibt es für Jugendliche und Studierende eigene Angebote mit besseren Konditionen.

Grundsätzlich handelt es sich bei diesen Girokonto-Typen lediglich um unterschiedliche Bezeichnungen seitens der Banken. Denn die Dienstleistungen wie Online Banking, Bankomatkarte, Kreditkarte sind bei jeder Bank erhältlich. Allerdings kann es sein, dass manche Services entgeltlich sind.

Wie unterscheidet sich das Gehaltskonto vom Privatkonto?

Das Gehaltskonto ist wohl die typischste und häufigste Form eines Girokontos. In welchen Punkten sich das Gehaltskonto vom Privatkonto unterscheidet sehen Sie in der folgenden Tabelle:

Gehaltskonto
Privatkonto
Gehaltseingang
Ein regelmäßiger Eingang ist Voraussetzung.
Der Gehaltseingang ist nicht verpflichtend.
Kontoführung
Meist günstiger oder sogar kostenlos.
Häufig wird eine Kontoführungsgebühr eingehoben.
Zinskonditionen
Gut. Hohe Guthabenzinsen und niedrige Dispozinsen.
Niedrigere Guthabenzinsen und höhere Dispozinsen.

Was ist bei der Auswahl des Girokontos zu beachten?

Beim Kontovergleich in Österreich empfiehlt es sich auf folgende Punkte besonders zu achten.

  • Anzahl der Kreditkarten: Häufig verlangen Banken eine Gebühr ab der zweiten Kreditkarte.

  • Überziehungsrahmen: Entscheiden Sie, ob Sie einen Überziehungsrahmen vereinbaren möchten.

  • Online-Bank oder Filialbank: Wägen Sie ab, wie wichtig Ihnen der persönliche Kontakt ist oder ob eine telefonische Beratung ebenso zufriedenstellend ist.

  • Kontoführungsgebühren: Die jährlichen Kontoführungsgebühren können von Bank zu Bank stark schwanken. Online-Banken haben generell niedrigere bis keine Gebühren.

Das kostenlose Gehaltskonto

Die Konditionen für Gehaltskonten sind zunehmend besser. So gibt es häufig keine Kontoführungsgebühren, in manchen Fällen keine Kosten für Bankomat- und Kreditkarte und ein gutes Online und Smartphone Banking. 

Der Bankkonto Vergleich für Österreich bietet Ihnen eine Übersicht über die günstigsten Girokonten in Österreich. Erfahren Sie mehr zum Gratis Konto und worauf Sie bei der Wahl des kostenlosen Kontos achten sollten. 

Service für den Kontowechsel

Manche Banken bieten einen kostenlosen Kontowechselservice an. Dieser besteht aus folgenden Punkten:

  • Schließung des alten Bankkontos

  • Verständigung der gegenwärtigen Zahlungspartner

  • Umschreiben der aktuellen Daueraufträge

Wissenswertes zum Girokonto

Häufige Fragen

  • Wie kann ich mein Girokonto wechseln?

    Ein Girokonto Wechsel ist vor allem seit der Einführung des Verbraucherzahlungskonto Gesetzes 2016 besonders konsumentenfreundlich: wenn Sie Ihre Bank wechseln, dann muss Ihre alte Bank alle relevanten Informationen zu Daueraufträgen, Lastschriften, wiederkehrenden Zahlungseingängen an die neue Bank übermitteln – natürlich nur, wenn Sie diese Informationsweitergabe auch wünschen. Grundlage dieses Gesetzes ist, dass beide Banken – alte und neue Bank – in Österreich ansässig sind. Ihre neue Bank muss allen Lastschriften-Empfängern, Ihrem Arbeitgeber und anderen bezugszahlenden Stellen über Ihre neue Bankverbindung informieren. So wird der Girokontowechsel besonders komfortabel für Sie.

  • Wie kann ich ein Bankkonto eröffnen?

    Haben Sie im durchblicker Gehaltskonto Vergleich ein passendes Angebot gefunden, dann werden Sie direkt zur gewünschten Bank weitergeleitet. Hier erfahren Sie alle relevanten Informationen, die für die Kontoeröffnung erforderlich sind. Meist ist auch noch eine Gehaltsbescheinigung notwendig, damit gewisse Bedingungen wie der monatliche Mindesteingang seitens der Bank überprüft werden können.

  • Was soll ich bei der Kündigung des Girokontos beachten?

    Damit tatsächlich auch alle Zahlungen erfolgreich vom alten auf das neue Girokonto übertragen werden, ist es empfehlenswert, die beiden Konten für etwa zwei Monate parallel laufen zu lassen. So können Sie vermeiden, dass es zu Abbuchungsproblemen kommt. Sobald alle Zahlungen über das neue Konto korrekt laufen, können Sie Ihr altes Girokonto kostenlos kündigen. Die Kündigung kann zum Beispiel via E-Mail, Brief oder direkt in der Bankfiliale erfolgen. Ihre alte Bank überträgt Ihr restliches Guthaben auf Ihr neues Girokonto.

durchblicker - Tipp

Manchmal kann es vernünftig sein das alte und das neue Girokonto nach der Kontoeröffnung kurzfristig parallel laufen zu lassen. So behalten Sie einen genauen und vollständigen Überblick über die laufenden Kontobewegungen und können gegebenenfalls Ihre Zahlungspartner über die neue Bankverbindung verständigen.

Girokonto vergleichen

Österreichs größtes Tarifvergleichsportal

Entdecken, vergleichen & durchblicken

Neuigkeiten im Blog

News zu Konto & Finanzen

Die 3 häufigsten Fehler beim Sparen
Sparen als Student: Mit diesen 5 Tipps beim Studieren Fixkosten senken!
Mit 5 einfachen Tricks Fixkosten senken und sparen!
Fixkosten senken: Bei Girokonto, Kredit und Versicherungen sparen
Fixkosten senken und Geld sparen!
Geld sparen: mit 4 Tipps bis zu 2.650€ sparen
Weltspartag: Wie viel haben Österreicher am Girokonto?

Unser Ratgeber für mehr Durchblick

Tipps zum Girokonto

Transparenz für unsere Kunden

Wie wir arbeiten

Breiter Marktvergleich
Objektiv & unabhängig
So einfach wie möglich abschließen
Kostenloser Service & anonymer Vergleich
Aussagekräftige Vergleichs­ergebnisse
Ihre Zufriedenheit steht bei uns im Fokus

Sie haben noch Fragen?