Bitte aktivieren Sie Javascript!

ORF Haushaltsabgabe 2024: Alle Informationen zum neuen ORF-Beitrag

Verfasst am 21.12.2023


Ab 1. Jänner 2024 müssen alle Hauptwohnsitze die neue Haushaltsabgabe für den ORF bezahlen. Was bedeutet die Umstellung für Sie? Was ist zu tun, wenn man bereits GIS zahlt? Wo kann man sich anmelden, wenn man bisher keine GIS zahlte? Antworten auf diese Fragen sowie zur Höhe des neuen ORF-Beitrags und welche Voraussetzungen für eine Befreiung erfüllt sein müssen, lesen Sie hier.


Foto: Shutterstock

Mit 1. Jänner 2024 tritt das neue ORF-Beitragsgesetz 2024 in Kraft. Dadurch wird die bisherige GIS-Gebühr durch eine Haushaltsabgabe ersetzt. Sie beträgt 15,30€ monatlich - je nach Bundesland können noch Länderabgaben hinzukommen. Neu ist auch: Ob man einen Radio oder Fernseher besitzt oder nicht, spielt keine Rolle mehr. Jede Adresse (Haushalt) muss bezahlen, an der mindestens eine Person mit Hauptwohnsitz gemeldet ist.

Das erfahren Sie in diesem Blogartikel:


Wer muss den neuen ORF-Beitrag zahlen?

Die neue ORF Haushaltsabgabe ist von allen Haushalten zu zahlen. Auch dann, wenn man keinen Radio oder Fernseher hat. Anders als bei der GIS-Gebühr macht es nun keinen Unterschied mehr, ob man ein Empfangsgerät besitzt oder nicht.

Gut zu wissen: Die ORF Haushaltsabgabe wird ab 1. Jänner 2024 pro Hauptwohnsitz eingehoben. Für Nebenwohnsitze fällt kein ORF-Beitrag (mehr) an.

Ich zahle schon GIS, was muss ich tun?

Sie haben bereits Ihren Radio und/oder Fernseher angemeldet und zahlen GIS? Dann brauchen Sie laut OBS (ORF-Beitrags Service) nichts weiter tun. Ab 1. Jänner 2024 werden Ihre Daten sowie Zahlungsmodalitäten automatisch ins neue System übernommen.

Sie haben noch weitere Fragen zur Haushaltsabgabe? Bitte wenden Sie sich direkt an den ORF Beitrags Service.

Ich zahle aktuell keine GIS, was muss ich tun?

Wer noch nicht bei der GIS gemeldet ist und aktuell keine GIS-Gebühren zahlt, muss sich registrieren. Hier können Sie Ihren Hauptwohnsitz anmelden oder Ihre Daten korrigieren: Registrierung ORF Beitrag.

Gut zu wissen: Sie müssen den ORF-Beitrag ab 1. Jänner 2024 auch dann bezahlen, wenn Sie kein Rundfunkempfangsgerät besitzen.

Wie hoch ist die ORF-Haushaltsabgabe in meinem Bundesland?

Die neue Haushaltsabgabe beträgt pro Haushalt 15,30€ monatlich – das entspricht einem jährlichen Betrag von 183,60€.

Je nach Bundesland können unterschiedlich hohe Landesabgaben anfallen. So sind in der Steiermark, im Burgenland, in Kärnten und in Tirol Landesangaben zu entrichten. In diesen Bundesländern sind somit mehr als die monatlichen 15,30€ zu zahlen. In Salzburg, Wien, Niederösterreich, Oberösterreich und Vorarlberg hingegen ist keine Länderabgabe fällig:



Wie viel müssen Sie insgesamt in Ihrem Bundesland für die ORF Haushaltsabgabe zahlen? Hier ein Überblick:

  • Steiermark: 20,00€ monatlich
  • Burgenland: 19,90€ monatlich
  • Kärnten: 19,90€ monatlich
  • Tirol: 18,40€ monatlich
  • Salzburg: 15,30€ monatlich
  • Wien: 15,30€ monatlich
  • Niederösterreich: 15,30€ monatlich
  • Oberösterreich: 15,30€ monatlich
  • Vorarlberg: 15,30€ monatlich

Wie kann ich den ORF-Beitrag bezahlen?

Laut ORF-Beitrag Service kann die Haushaltsabgabe mittels Einzugsermächtigung (SEPA-Lastschrift), mittels Erlagschein (SEPA-Zahlungsanweisung), per Post oder per Online-Banking bezahlt werden.

Mit Erlagschein ist der ORF-Beitrag jährlich zu entrichten. Wenn Sie eine Einzugsermächtigung einrichten, können Sie die Kosten auch über das Jahr verteilen (zweimal oder sechsmal jährlich).

Gut zu wissen: Für bisherige GIS-Zahler:innen ändert sich am gewohnten Zahlungsrhythmus vorerst nichts. Personen, die sich erstmals registrieren, bekommen bereits den Jahresbetrag vorgeschrieben.



Was passiert, wenn ich die Gebühr nicht bezahle?

Wer keine Anmeldung vornimmt und den ORF-Beitrag nicht bezahlt, muss mit einer Verwaltungsstrafe von bis zu 2.180€ rechnen.

Wofür gibt es die Haushaltsabgabe?

Mit dem ORF-Beitrag werden der öffentlich-rechtliche Rundfunk und seine Angebote finanziert. Dazu zählen die vier Fernsehkanäle (ORF 1, ORF 2, ORF III, ORF SPORT ), die neun Landesstudios, drei österreichweite Radiosender und neun Regional-Radiosender aus den Bundesländern. Auch die TVthek, der Teletext und die Social-Media-Kanäle gehören zum Angebot des ORFs.

Wer ist von der Abgabe befreit?

Personen, die bereits von der GIS-Gebühr befreit sind, bleiben das auch automatisch ab 2024. Gültige Befreiungsbescheide bleiben aufrecht. Es ist kein neuer Antrag notwendig. Allerdings gelten Befreiungen wie bisher nur für maximal fünf Jahre.

Wie bisher können sich bestimmte Gruppen von der ORF Haushaltsabgabe befreien lassen: Dazu gehören zum Beispiel Haushalte mit geringem Einkommen oder Empfänger von Sozialleistungen wie Pensionist:innen, Arbeitslose, Student:innen, Lehrlinge und Empfänger von weiteren öffentlichen Mitteln (z.B. Beihilfe zum Kinderbetreuungsgeld, Pflegegeld, Mindestsicherung, soziale Bedürftigkeit). Auch Gehörlose oder Menschen mit schwerer Hörbehinderung sind befreit.

Sie möchten herausfinden, ob Sie die Voraussetzungen für eine Befreiung des ORF-Beitrags erfüllen? Hier geht’s zum Befreiungs-Rechner.

Gut zu wissen: Nebenwohnsitze sind vom ORF-Beitrag ausgenommen.

Sie haben noch weitere Fragen zur Haushaltsabgabe? Bitte wenden Sie sich direkt an den ORF Beitrags Service.

Wo kann ich 2024 noch Geld einsparen?

An der ORF Haushaltsabgabe führt 2024 kein Weg vorbei - ausgenommen man erfüllt die Voraussetzungen einer Befreiung. Für jene, die schon bisher die Kombiabgabe (Radio TV) zahlten, wird es sogar günstiger.

Die Ausgaben für die monatliche Haushaltsabgabe lassen sich aber an anderer Stelle wieder hereinholen. Wann haben Sie zuletzt Ihren Strom- oder Gasanbieter gewechselt? Oder Ihre bestehenden Versicherungen überprüft?

Werfen Sie einen Blick auf unseren Fixkosten Sparguide 2024 und senken Sie ihre Haushaltsfixkosten um bis zu 3.900€.





Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Kommentare


durchblicker.at am 11.03.2024

Lieber Herr Hlauschek, wir von durchblicker können Ihnen hierbei leider nicht weiterhelfen. Bitte wenden Sie sich direkt an den ORF Beitrags-Service. Die Kontaktdaten finden Sie hier: https://orf.beitrag.at/. Mit freundlichen Grüßen, Ihr durchblicker-Team

Walter Hlauschek am 10.03.2024

Bis Ende 2023 zahlte ich für meinen Nebenwohnsitz in der Steiermark die reduzierte GIS-Gebühr. Meine Frau hat dort Ihren Hauptwohnsitz; Seit Jahresanfang wird keine Haushaltsabgabe eingehoben, offensichtlich erfolgte seitens der zus. Stelle keine Umstellung von GIS auf Hauhaltsabgabe. Müssen wir hier etwas unternhemen, um Strafzahlung zu vermeiden?

durchblicker.at am 04.03.2024

Liebe Herr Münzer, wir von durchblicker können Ihnen hierbei leider nicht weiterhelfen. Bitte wenden Sie sich direkt an den ORF Beitrags-Service. Die Kontaktdaten finden Sie hier: https://orf.beitrag.at/. Mit freundlichen Grüßen, Ihr durchblicker-Team

Gerhard Münzer am 04.03.2024

Mir wurde am 17. 1. 2024 und am 1. 3. 2024 30,60 ORF Gebühren vom Konto abgebucht. WARUM???

Petra Michel-Stockner am 24.02.2024

Ich lebe in Graz und bin seit vielen Jahren GIS-Gebühren-Zahler. Nun sollte ab 2024 der ORF-Beitrag ja reduziert worden sein, aber mir werden ab Januar 2024,- monatlich € 30, also mehr als vor 2024, per Sepa-Lastschrift abgebucht, das kann doch nur ein Irrtum sein! Warum sollten Steirer ab jetzt noch mehr zahlen?

durchblicker.at am 20.02.2024

Liebe Frau Janetzek, wir von durchblicker können Ihnen hierbei leider nicht weiterhelfen. Bitte wenden Sie sich direkt an den ORF Beitrags-Service. Die Kontaktdaten finden Sie hier: https://orf.beitrag.at/. Mit freundlichen Grüßen, Ihr durchblicker-Team

Michaela Frau Janetzek am 19.02.2024

Im Oktober bis November habe ich 56,70 Euro bezahlt. Jetzt wo der ORF -Beitrag eigentlich billiger sein soll bekomme ich eine Vorschreibung für Februar - März mit 59.70 Euro. Warum? Bitte um Rückmeldung.

durchblicker.at am 20.02.2024

Liebe Frau Nussgruber, wir von durchblicker können Ihnen hierbei leider nicht weiterhelfen. Bitte wenden Sie sich direkt an den ORF Beitrags-Service. Die Kontaktdaten finden Sie hier: https://orf.beitrag.at/. Mit freundlichen Grüßen, Ihr durchblicker-Team

Christine Nussgruber am 18.02.2024

Mir wurde am 17.01,2024 eine Gebühr von € 58,85 abgebucht. Der neue Betrag der Haushaltsabgabe beträgt € 15,30 ab Jänner. Ich ersuche Sie mit den zu viel eingezogenen Betrag von € 43,55 zu retournieren. Christine Nussgruber

durchblicker.at am 20.02.2024

Lieber Herr Werner, wir von durchblicker können Ihnen hierbei leider nicht weiterhelfen. Bitte wenden Sie sich direkt an den ORF Beitrags-Service. Die Kontaktdaten finden Sie hier: https://orf.beitrag.at/. Mit freundlichen Grüßen, Ihr durchblicker-Team

Walter Werner am 17.02.2024

Ich möchte mein Beitrag bezahlen, habe aber noch keine Aufforderung. Meine Bank sagt ich brauche Überweisungstaten.

durchblicker.at am 20.02.2024

Lieber Herr Dornik, wir von durchblicker können Ihnen hierbei leider nicht weiterhelfen. Bitte wenden Sie sich direkt an den ORF Beitrags-Service. Die Kontaktdaten finden Sie hier: https://orf.beitrag.at/. Mit freundlichen Grüßen, Ihr durchblicker-Team

Rudolf Dornik am 15.02.2024

Warum muss ich noch immer denn alten Tarif vom 45,90€ bezehle?

durchblicker.at am 20.02.2024

Liebe Frau Nachbagauer, wir von durchblicker können Ihnen hierbei leider nicht weiterhelfen. Bitte wenden Sie sich direkt an den ORF Beitrags-Service. Die Kontaktdaten finden Sie hier: https://orf.beitrag.at/. Mit freundlichen Grüßen, Ihr durchblicker-Team

Eva Nachbagauer am 15.02.2024

Guten Tag, ich möchte jetzt gerne von Ihnen erfahren, warum uns im Jänner Euro 60,- abgebucht wurden? Mit freundlichen Grüßen Eva Nachbagauer

durchblicker.at am 20.02.2024

Lieber Herr Eibel, wir von durchblicker können Ihnen hierbei leider nicht weiterhelfen. Bitte wenden Sie sich direkt an den ORF Beitrags-Service. Die Kontaktdaten finden Sie hier: https://orf.beitrag.at/. Mit freundlichen Grüßen, Ihr durchblicker-Team

Eibel Franz am 14.02.2024

Warum wurden mir 60 Euro abgezogen???

durchblicker.at am 01.02.2024

Lieber Herr Grabner, wir von durchblicker können Ihnen hierbei leider nicht weiterhelfen. Bitte wenden Sie sich direkt an den ORF Beitrags-Service. Die Kontaktdaten finden Sie hier: https://orf.beitrag.at/. Mit freundlichen Grüßen, Ihr durchblicker-Team

Othmar Grabner am 01.02.2024

Ich habe heute auf meinem Konto 2x 30 Euro abgebucht gesehen. Warum 30 und nicht 20 wie für die Steiermark aufgelistet ist. MfG Othmar Grabner.

durchblicker.at am 23.01.2024

Liebe Frau Stefan, wir von durchblicker sind ein Tarifvergleichsportal und haben auf dieser Seite Informationen zur ORF-Haushaltsabgabe zusammengefasst. Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen direkt beim ORF-Beitrags Service. Nähere Informationen finden Sie hier: https://orf.beitrag.at/. Viele Grüße, Ihre durchblicker Expert:innen

Ursula Stefan am 22.01.2024

Da ich meine Vorschreibung, die Sie mir geschickt haben, irrtümlich auf meinem Handy gelöscht habe, möchte ich Sie bitten, mir nochmals die Rechnung zuzusenden. Vielen Dank für Ihre Bemühung Mit freundlichen Grüßen Ursula Stefan

durchblicker.at am 19.01.2024

Lieber Herr Bliem, danke für Ihren Kommentar. Auf der offiziellen Seite orf.beitrag.at können Sie mittels dem "Befreiungsrechner" herausfinden, ob Sie sich von der ORF Haushaltsabgabe befreien lassen können: https://orf.beitrag.at/befreiungsrechner/einkommen und https://orf.beitrag.at/befreiungsrechner. Mit freundlichen Grüßen, Ihre durchblicker Expert:innen.

George Bliem am 18.01.2024

Ich verdiene 1200 netto. Abzüglich Exekution . 1137 ...muss ich Haushaltsabgabe zahlen? Danke inzwischen

Sladja am 18.01.2024

Ich wollte es online bezahlen,aber ORF Service, Hilfe,Anleitung, Tel.erreichbarkeit usw ist miserabel... Tel.muss ich bezahlen und mind.10min warten dass sich jemand meldet( selbstverständlich kostet mehr)... E Mail 100 X geschickt um BIC zu erfahren,denn meiner Bank insistiert um BIC einzutragen, aber die Antwort war nur immer wieder an Anweisungen online weiterzuleiten,obwohl geschrieben habe,dass ich alles durchgelesen habe... Wahnsinnig was wir zahlen müssen. Ich habe keinen Fernseher,nur Radio aber warum gibt ihr den Bank Nahmen nicht? Ich kann denken nur dass die Rechnung per E Mail von Betrüger ist... Nichts anderes...

Waltraud Schmidt-Moser am 04.01.2024

Ich finde, die Mieten gehören mal wieder runter auf Normalwert. Bei der NHT sind die Mieten in den letzten Monaten ohne ersichtlichen Grund um ca. die Hälfte gestiegen!

Kern Johann am 23.12.2023

Stromanbieter

Michael Pichler am 23.12.2023

Wie Ist das in Deutschland oder in der EU wenn einen Hauptwohnsitz habe muß dann hausabgabe für den ORF bezahlen . Lg Michael