Bitte aktivieren Sie Javascript!

Motorrad auswintern: Tipps für den sicheren Start in die Motorradsaison

Verfasst am 25.02.2021


Mit den warmen Temperaturen steigt auch die Vorfreude auf die neue Motorradsaison. Wir geben Tipps worauf beim Auswintern des Motorrads zu achten ist, welche Technik-Checks durchgeführt werden sollten und warum sich auch ein Blick auf die bestehende Motorradversicherung lohnt!

Foto: Shutterstock

Technik-Check vor der ersten Saisonfahrt

Nach der langen Winterpause sollten zunächst die technischen Bestandteile des Zweirads kontrolliert werden. Von der Reinigung bis hin zur Überprüfung von Batterie und Reifen - mit dieser Checkliste starten Sie sicher in die neue Motorradsaison:

  • Reinigung: Bei einer gründlichen Fahrzeugwäsche lässt sich nicht nur der Winterstaub entfernen, gleichzeitig kann die Maschine auch auf Mängel und Roststellen überprüft werden.
  • Batterie: Bevor der Motor erstmals wieder gestartet wird, sollte die Batterie voll aufgeladen sein. Am besten man schließt diese an ein Ladegerät an. War die Batterie über die Wintermonate ausgebaut? Dann sollten die Pole nach dem Anschließen an das Bordnetz mit einem speziellen Batteriepolfett konserviert werden.
  • Flüssigkeitsstände: Brems- und Hydraulikflüssigkeit sowie Kühlmittel sollten überprüft und bei Bedarf nachgefüllt werden. Gut zu wissen: Die Bremsflüssigkeit sollte alle drei Jahre erneuert werden.
  • Reifen: Überprüfen Sie auch das Profil (mindestens 1,6 Millimeter), den Luftdruck und das Alter der Reifen.
  • Motoröl: Ebenso sollte der Motorölstand kontrolliert werden. Wer beim Einwintern des Motorrads auf einen Öl- und Filterwechsel verzichtet hat, sollte das jetzt nachholen.
  • Elektrik & Beleuchtung: Lichtanlage, Blinker und Hupe auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüfen.
  • Hand- und Fußbremse: Die Bremsen sollten sich leicht betätigen lassen und direkt zupacken. Gleichzeitig sollten auch die Bremsbeläge kontrolliert und gegebenenfalls ausgetauscht werden.
  • Kette und Kettenspannung: Vor der ersten Ausfahrt sollte auch die Kette gereinigt, justiert, gefettet und dabei zugleich auf einen Verschleiß hin überprüft werden.
Vorsicht auf den ersten Metern: Auf Nummer sicher gehen Sie auch, wenn Sie sich zu Saisonbeginn wieder mit Ihrer Maschine vertraut machen. Führen Sie die erste Fahrt auf einer wenig befahrenen Straße durch, um die Bremsen nochmals im Fahrbetrieb zu testen und das Fahren in Schräglage oder Ausweichen wieder aufzufrischen.

Sicher unterwegs - mit der richtigen Motorradbekleidung

Abgesehen von der Technik muss auch die Kleidung auf Beschädigungen überprüft werden. Immerhin ist eine gute Schutzausrüstung lebenswichtig - vor allem der Helm. Weist das Visier Kratzer auf, sollte es im Zweifelsfall ausgetauscht werden.

Ebenso erhöht die richtige Kleidung den Fahrkomfort: Speziell an kühlen Frühlingstagen sind eine warme Funktionsunterbekleidung und ein Nierengurt empfehlenswert. Eine kontrastreiche Kleidung sorgt zudem dafür, dass Sie als Motorradfahrerin und Motorradfahrer für andere Verkehrsteilnehmer sichtbarer sind.

Motorradversicherung vergleichen und bis zu 300 Euro sparen

Vielleicht haben Sie während der Winterpause Ihr Kennzeichen hinterlegt und durch die Stilllegung bei der Versicherungsprämie und motorbezogenen Versicherungssteuer gespart? Vor Beginn der Motorradsaison lohnt sich erneut ein Blick auf die Versicherungspolizze. Denn: Das jährliche Sparpotenzial ist hoch. Wer regelmäßig aktuelle Angebote vergleicht und zu einem günstigeren Anbieter wechselt, kann bis zu 300 Euro bei der Motorradversicherung sparen.

Egal ob Versicherungswechsel oder Neuzulassung: Die Haftpflichtversicherung ist für Motorrad­fahrerinnen und Motorradfahrer ein Muss. Sie ist gesetzlich vorgeschrieben und kommt für Schadenersatzansprüchen gegenüber Dritten auf. Zusätzlichen Versicherungsschutz bietet die Teilkaskoversicherung - sie deckt zum Beispiel bei Diebstahl sowie Schäden durch Sturm und Hagel. Mit einer Vollkaskoversicherung sind auch selbstverursachte Schäden am Motorrad (z.B. Unfall, Parkschaden, Vandalismus) gedeckt.
portrait
Jetzt Beratung vereinbaren

Sprechen Sie mit unseren Experten, unverbindlich & kostenlos!


Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken