Kostenersatz

Versicherungen haben bei der Übernahme von tierärztlichen Behandlungskosten Obergrenzen. Nur wenn die entstandenen Kosten diese Limits unterschreiten, werden sie auch ersetzt. Abhängig davon, ob es sich um einfachen Behandlungen oder operative Eingriffe handelt, gibt es unterschiedliche finanzielle Limits seitens der Anbieter. Die Obergrenzen können wiederum entweder pro Behandlung gelten, es gibt ein Jahreslimit oder aber eine Kombination aus beiden wird angeboten.

Weiterführende Informationen:



Feedback