Schäden bei Benützung von Kraftfahrzeugen

Nicht von der privaten Haftpflichtversicherung gedeckt sind Schäden die aus der Benützung eines KFZ resultieren.

Dafür ist in Österreich die Kfz-Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Sie schützt Sie vor Ansprüchen Dritter nach einem Unfall oder sonstigen Schadensfällen. Das gesetzliche Minimum liegt bei der Kfz-Haftpflicht-Versicherungssumme bei 7 Millionen Euro. Viele Versicherungen bieten aber auch erhöhte Versicherungssummen von bis zu 20 Millionen Euro an. Sie können diese Versicherung in unserem Kfz-Haftpflichtversicherung-Rechner vergleichen. Für eine eigene Privathaftpflichtversicherung steht Ihnen der Privathaftpflichtversicherung-Vergleich auf durchblicker zur Verfügung.

Weiterführende Informationen:


Privathaftpflichtversicherungsvergleich

Tarife online vergleichen und bequem von zu Hause abschließen


Feedback