Einfache Behandlungen

Eine einfachere tierärztliche Versorgung, die nicht als operativer Eingriff gilt, kann man bei manchen Versicherern sowohl ein- als auch ausschließen. In diesen Bereich fallen Untersuchungen, medikamentöse Behandlungen aufgrund einer kurzfristigen Erkrankung oder jegliche Art der Versorgung von Wunden in Folge von Unfällen. Sofern man einfache Behandlungen nicht mitversichern möchte, kann man im Vergleichsrechner für Hundeversicherungen die Auswahl einschränken und somit die Kosten für die Versicherungsprämie sparen.

Weiterführende Informationen:



Feedback