Welchen Schutz bietet die Rechtsschutzversicherung?

Rechtsstreitigkeiten können in den verschiedensten Lebensbereichen entstehen. Rechtsschutz-Versicherungen sind dementsprechend ähnlich einem Baukastensystem aufgebaut. Im Folgenden lesen Sie, welche Produkte und Produktbausteine es gibt, welche Personen in welchen Lebensbereichen jeweils versichert werden können und welche Rechtsbereiche in einer Rechtsschutzversicherung niemals versichert werden können.


Übersicht über Produkte

Eine Rechtsschutzversicherung schützt Sie nicht automatisch bei jedem Rechtsstreit, der Ihnen im Laufe Ihres Lebens begegnen kann. Deshalb ist es besonders wichtig, die für den eigenen Bedarf passenden Produkte bzw. Bausteine auszuwählen.Alle Rechtsschutz-Versicherer am Markt bieten getrennte Module an für Rechtsstreitigkeiten in Zusammenhang mit der Kfz-Benützung (Kfz-Rechtsschutz bzw. Verkehrs-Rechtsschutz) einerseits, und allen anderen Rechtsstreitigkeiten (allgemeiner Privat-Rechtsschutz) andererseits. Sie können entweder einen der Bereiche einzeln oder beide Bereiche gemeinsam in Kombination versichern. Wenn Sie Rechtsschutz für den Kfz-Bereich haben möchten, gibt es einige wichtige Produktoptionen, die Sie vor Abschluss der Versicherung beachten sollten.Beim allgemeinen Privat-Rechtsschutz, können eine Reihe von Rechtsbereichen jeweils einzeln in die Rechtsschutz-Versicherung mit aufgenommen werden, je nach Ihren Präferenzen und Ihrer individuellen Lebenssituation. Die Basis-Ausstattung jeder Rechtsschutzversicherung sind der Schadenersatz-Rechtsschutz und der Straf-Rechtsschutz. Darüber hinaus ist ein Schutz bei Rechtsstreitigkeiten über typische Konsumenten-Verträge (Vertrags-Rechtsschutz) ebenfalls Teil der gängigen Basisausstattung.

Abgedeckte Lebensbereiche

Bei allen Produktbausteinen in der Rechtsschutz-Versicherung ist jeweils darauf zu achten, für welchen Lebensbereich („Sphäre“) Sie Versicherungsschutz bieten. Die Basis ist jeweils der private Bereich. Daneben gibt es meist einen beruflichen Bereich, entweder als unselbständig Beschäftigter oder in beruflicher Selbständigkeit. Im Rechtsschutz Versicherungsvergleich auf durchblicker fragen wir Sie daher gleich zu Beginn nach Ihrer beruflichen Situation, um die für Sie jeweils passenden Tarife und Deckungen berechnen zu können.

Versicherte Personen

Eine Rechtsschutzversicherung kann für eine einzelne Person abgeschlossen werden, oder für den gesamten Haushalt (1 oder 2 Erwachsene, mit oder ohne Kinder). Im Rechtsschutzversicherung Vergleich auf durchblicker können sie auswählen, welche Personen versichert werden sollen, und sehen auch in den Tarifdetails ob für die folgenden Personen jeweils Versicherungsschutz besteht.

Nicht versicherbare Rechtsbereiche

Es gibt einzelne Rechtsbereiche, die in einer Rechtsschutzversicherung grundsätzlich nicht versichert werden können, da sie von allen Anbietern am Markt aus dem Versicherungsumfang explizit ausgenommen werden. Rechtsstreitigkeiten in diesen Bereichen müssen Sie daher leider immer selbst bezahlen.


Rechtsschutzversicherungvergleich

Tarife online vergleichen und bequem von zu Hause abschließen


Feedback