Wie sicher sind meine Spareinlagen?

Im Folgenden erfahren Sie alles zum Thema Sicherheit bei Ihrer Anlage. Falls das Kreditinstitut einmal zahlungsunfähig sein sollte gibt es nämlich bestimmte Absicherungen für Ihr Geld.


Einlagensicherung

Spareinlagen sind gesetzlich gesichert, damit das Risiko auf Seiten des Sparers möglichst gering bleibt. Sollte die Bank also zahlungsunfähig sein, erhält der Kunde sein Geld bis zur Höhe der Einlagensicherung von der Entschädigungseinrichtung zurück. Kreditinstitute mit einer österreichischen Bankkonzession, die sicherungspflichtige Einlagen (wie z.B. Sparkonten und Sparbücher) entgegennehmen, sind gesetzlich verpflichtet, einer Sicherungseinrichtung anzugehören.

Schutz vor unbefugtem Zugriff

Unterschiedliche Sparprodukte weisen auch verschiedene Sicherheitsvorkehrungen auf, um unbefugten Zugriff erfolgreich zu verhindern. Welche Schutzmöglichkeiten es gibt, können Sie hier genauer nachlesen.


Sparzinsenvergleich

Zinsen online vergleichen und bequem von zu Hause Sparangebot abschließen


Feedback