TAN Verfahren

Für das Überweisen von Geldbeträgen mittels Online-Banking muss jedes Mal eine Transaktionsnummer (TAN) eingeben werden, die statt der eigenen Unterschrift für Sicherheit sorgt.

Manche Banken schicken die TAN innerhalb weniger Minuten direkt auf das Mobil-Telefon per SMS. Andere geben ein Blatt mit mehreren TAN-Nummern aus, das man sorgfältig aufbewahren sollte. In Folge kann man entweder alle TAN-Nummern nach und nach aufbrauchen und erhält dann wieder neue zugesandt oder aber man bekommt beim Überweisungsvorgang angezeigt, welche Ziffernkombination angegeben werden muss. Das genaue Prozedere ist von Bank zu Bank unterschiedlich.

Weiterführende Informationen:


Sparzinsenvergleich

Zinsen online vergleichen und bequem von zu Hause Sparangebot abschließen


Feedback