durchblicker.at: Rekordjahr für Online-Tarif-Vergleiche – Österreichs Haushalte sparten 2016 über 36 Mio. Euro

Verfasst am 13.03.2017




durchblicker-Konto erleichtert laufenden Vertrags-Check – Nicht nur Preis entscheidet: durchblicker.at sammelt Kundenmeinungen über Versicherungen, Banken, Energie- und Telekom-Anbieter

Wien, am 21. Februar 2017 – 2016 war ein neues Rekordjahr für Online-Tarifvergleiche in Österreich. Auf Österreichs größtem Vergleichsportal durchblicker.at ist die Zahl der Vergleichsberechnungen für Versicherungen, Konto- und Kreditkonditionen sowie Strom-/Gas- und Mobilfunk-Tarife im Vergleich zum Vorjahr sprunghaft angestiegen – von 4,8 auf 6,5 Millionen Vergleiche.

„2016 haben die heimischen Konsumentinnen und Konsumenten durch die Online-Optimierung ihrer Tarife und Verträge mehr als 36 Millionen Euro gespart, fast doppelt so viel wie im Jahr davor“, so durchblicker.at-Geschäftsführer Reinhold Baudisch am Dienstag in einem Pressegespräch. Für 2017 rechnet durchblicker.at mit einer weiteren Steigerung. „Wir gehen davon aus, dass die österreichischen Haushalte durch die Nutzung unsere Dienste ihre Fixkosten 2017 bereits um mehr als 50 Millionen Euro senken werden. Nicht nur, weil immer mehr Online-Vergleiche nutzen, sondern auch, weil in vielen Bereichen die Preisabstände zwischen teuerstem und günstigstem Anbieter aktuell so groß sind wie noch nie“, berichtet Baudisch.

Preisabstände derzeit so groß wie noch nie – Haushalte sparen bis zu 2.500 Euro

Mittlerweile kann ein Haushalt durch die Optimierung seiner Fixkosten jährlich bis zu 2.500 Euro sparen. Alleine bei Strom und Gas liegen die Preisunterschiede für Verbraucher aktuell bei bis zu über 1.000 Euro pro Jahr und sind damit um ein Drittel größer als noch Anfang 2016. Weitere 700 Euro sind laut durchblicker-Vergleich aktuell bei der Optimierung der Autoversicherung drin, 200 Euro bei der Haushaltsversicherung, 350 Euro beim Handy-Vertrag und 280 Euro beim Giro-Konto. Die wachsenden Preisunterschiede sind für Baudisch auch ein Effekt des zunehmenden Wettbewerbs: „Preisgünstige Alternativanbieter können mit attraktiven Angeboten heute deutlich mehr Kunden erreichen als vor dem Durchbruch des Online-Vergleichs.

Von den rund 900.000 Österreicherinnen und Österreichern, die im Jahr 2016 einen privaten Neu- oder Gebrauchtwagen zur Zulassung angemeldet haben, haben etwa bereits 69 Prozent einen Online-Versicherungsvergleich auf durchblicker.at eingeholt. Bei Strom und Gas hat mehr als jeder Vierte, der 2016 den Anbieter gewechselt hat, seinen Wechsel über durchblicker.at abgewickelt. Starke Zuwächse verzeichnete das Vergleichsportal 2016 aber auch beim Handy-Tarifrechner und bei den Vergleichsangeboten für Giro-Konten und Immobilien-Kredite.

Mit dem durchblicker.at-Konto bei Tarifen künftig „immer optimal“

Vor kurzem hat durchblicker.at außerdem ein neues Service gestartet, das es den Konsumentinnen und Konsumenten erleichtert, ihre Tarife immer optimal zu halten. Wer sich bei einem Vertragswechsel auf der Plattform registriert, wird mit dem neuen durchblicker.at-Konto auf Wunsch etwa an bevorstehende Kündigungsmöglichkeiten erinnert oder darauf hingewiesen, wenn es günstigere Angebote am Markt gibt. Bei einem erneuten Anbieterwechsel sind alle erforderlichen Daten bereits hinterlegt.

„Mit dem durchblicker.at-Konto behalten Verbraucher auf Knopfdruck den Überblick über ihre Verträge und erhalten automatisch ‚Robo-Tipps‘, wenn es wieder Zeit ist, den Anbieter zu wechseln. Für uns ist das ein weiterer wesentlicher Schritt vom Start-Up zum umfassenden Service-Portal“, so Baudisch.

Bestbieter statt Billigstbieter – Anbieter erstmals bewertbar wie Haushaltsgeräte

Die Konsumentinnen und Konsumenten entscheiden bei der Wahl ihres Anbieters aber nicht nur nach dem Preis. „Die Befragung unserer Kundinnen und Kunden hat gezeigt, dass der individuell beste Anbieter nicht immer der günstigste ist. Gerade bei Strom und Gas oder im Mobilfunk geht es den Kunden auch um eine einfache Wechselmöglichkeit, sichere Versorgung und verlässliches Kundenservice“, betont Baudisch.

durchblicker.at hat deshalb Ende 2016 begonnen, die verglichenen Angebote von Kundinnen und Kunden, die bereits zum jeweiligen Anbieter gewechselt haben, bewerten zu lassen. „Seit Beginn unserer Testphase haben bereits 11.000 Nutzer eine Bewertung ihrer neuen Anbieter abgegeben. Konnten sich Konsumentinnen und Konsumenten bisher nur bei der Auswahl des geeigneten Haushalts- oder Elektrogeräts an der Zufriedenheit anderer Verbraucher orientieren, haben sie jetzt auch bei Versicherungen und Energieanbietern eine weitere Orientierungshilfe“, so Baudisch.

Ein schneller Online-Vergleich ist kostenlos und anonym abrufbar unter https://durchblicker.at

Über durchblicker.at

durchblicker.at ist Österreichs unabhängiges Online-Tarifvergleichsportal. Aktuell bietet durchblicker.at 24 Tarifvergleiche für Versicherungen, Telekommunikation, Strom und Gas, sowie traditionelle Finanzprodukte wie Kredite, Girokonten und Sparzinsen. Mit den bedienungsfreundlichen Vergleichsrechnern finden Konsumentinnen und Konsumenten in diesen Bereichen Top-Angebote ohne Feilschen, können einfach und schnell online abschließen und so bis zu 2.500 Euro jährlich sparen. Dazu bietet durchblicker.at kostenlose Beratung und unterstützt beim Wechsel zu einem günstigeren Anbieter.

Aktuell beschäftigt das Start-up mit Sitz in Wien 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Partner von durchblicker.at sind Global 2000, klimaaktiv, die Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Land und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, und topprodukte.at, ein Service von klimaaktiv. Weitere Informationen unter www.durchblicker.at

Rückfragehinweis:
Mag. Reinhold Baudisch, MBA
Geschäftsführer durchblicker.at
Tel.: +43 1 3060900-221
Mobil: +43 699 17180604
Email: r.baudisch@durchblicker.at

Kommentare:

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.
Abschicken

Feedback
Jobs4