Zinscap

Ein Zinscap ist eine Zinsabsicherung mit der sich der Kreditnehmer gegen steigende Zinsen absichern kann. Der Zinscap ist ein Zusatzprodukt zu einer Immobilienfinanzierung mit variabler Verzinsung und wird auf eine bestimmte Laufzeit abgeschlossen. Der Kreditnehmer wählt in der Regel den Höchstzinssatz, welcher abgesichert werden soll, und eine Laufzeit der gewählten Absicherung. Im Hintergrund dieser Absicherung wird ein Optionsschein abgeschlossen. Der Zinscap hat den Vorteil, dass der günstigere, variable Zinssatz so lange bezahlt wird bis der Zinssatz zu steigen beginnt und allmählich der abgesicherte Höchstzinssatz erreicht wird. Bei Erreichen des abgesicherten Höchstzinssatzes deckt der Zinscap die höheren Zinsen und die erhöhte Ratenbelastung ab. Der Zinscap funktioniert grundsätzlich wie eine Versicherung gegen steigende Zinsen, für welchen man entweder eine laufende oder einmalige Prämie für die Absicherung bezahlen muss.

Weiterführende Informationen:


Immobilienfinanzierung

Insgesamt acht Kreditrechner unterstützen Sie bei der Finanzierungsentscheidung.


Feedback