Erlebensversicherung

Im Gegensatz zur reinen Ablebensversicherung ist die Erlebensversicherung ein Instrument zur Geldanlage.

Die einbezahlten Prämien werden von der Versicherung veranlagt, und am Ende der Laufzeit kommen die vereinbarte Versicherungssumme und die bis dahin erwirtschafteten Gewinnanteile zur einmaligen Auszahlung oder sie werden als Rente ausgezahlt. Die Veranlagung unterliegt dabei den Richtlinien für eine sichere Veranlagung durch die Finanzmarktaufsicht (FMA).

Für den Fall, dass der Versicherungsnehmer vor Ablauf der Versicherungsdauer verstirbt, erhält der im Versicherungsvertrag Begünstigte die eingezahlten Prämien sowie die bis dahin entstandene Gewinnbeteiligung.

Im Lebensversicherungsvergleich auf durchblicker werden keine Erlebensversicherungen sondern nur reine Ablebensversicherungen (auch Risikolebensversicherung) verglichen.

Weiterführende Informationen:


Lebensversicherungsvergleich

Online Prämien-Check hilft Prämien zu sparen. Jetzt vergleichen.


Feedback