Versicherungssumme

Die Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten der Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen maximal bis zur Höhe der Versicherungssumme. Darüber hinausgehende Kosten müssen Sie selbst tragen.

Im Privatbereich sind Versicherungssummen um ca. € 50 Tsd. weit verbreitet und in der Regel auch ausreichend. Eine Erhöhung des Betrags auf ca. € 100 Tsd. ist meist mit nur geringem Aufpreis möglich. Einzelne Versicherungen bieten auch Erhöhungen der Rechtsschutz-Versicherungssumme auf rund € 200 Tsd. an, was im Privatbereich eher unüblich ist.

Im durchblicker-Versicherungsvergleich Rechtsschutz wählen Sie aus, ob Sie mindestens € 50 Tsd. oder mindestens € 100 Tsd. Versicherungssumme haben möchten.

Weiterführende Informationen:


Rechtsschutzversicherungvergleich

Tarife online vergleichen und bequem von zu Hause abschließen


Feedback