Bitte aktivieren Sie Javascript!

01 / 30 60 900 20

Mo - Fr 8:00 - 18:00 Uhr

Risikolebens­versicherung

Jetzt einfach online abschließen mit kostenloser Expertenberatung!
Wer soll versichert werden?
Branchensieger versicherungen
Jetzt vergleichen
  • Breiter Marktvergleich
  • Transparente Konditionen
  • Bequemer online Abschluss
  • Breiter Marktvergleich
  • Transparente Konditionen
  • Bequemer online Abschluss

Einfach erklärt

Was ist eine Risikolebens­versicherung?

Eine Risikolebensversicherung wird oft auch als Ablebensversicherung bezeichnet. Es handelt sich hierbei meist um eine Absicherung für Hinterbliebene im Falle des Todes der versicherten Person. Zum Beispiel wird eine Risikolebensversicherung von Eltern abgeschlossen, damit deren Kinder im Todesfalle finanzielle Unterstützung erhalten würden. Eine Risikolebensversicherung kann auch als Kreditbesicherung für Immobilienkredite und Darlehen dienen.

Wichtig ist auch die Abgrenzung zu Kombi-Produkten wie der Er-& Ablebensversicherung: in diesem Fall wird auch das Erleben versichert und die versicherte Person würde auch im Erlebensfall die vereinbarte Versicherungsleistung erhalten. Diese Kombi-Produkte sind meist teurer und nicht so transparent vergleichbar wie die Angebote eine Risikolebensversicherung bzw. Ablebensversicherung. Eine Risikolebensversicherung ist meist schon für eine geringe Prämie erhältlich und ermöglicht daher auch eine Absicherung der Familie oder des Partners bzw. der Partnerin bei einem niedrigen, verfügbaren Einkommen.

Risikolebens­versicherung
Kreditbesicherung
Für wen eignet sich eine Risikolebensversicherung?
Familien, Lebenspartner:in (zur Absicherung von Hinterbliebenen)
Kreditnehmer:in zur Absicherung eines Kredits
Wann macht es Sinn eine Risikolebensversicherung abzuschließen?
Geburt eines Kindes, Eheschließung
Bei der Kreditaufnahme für Bau oder Kauf eines Hauses bzw. einer Wohnung
Wie hoch soll die Versicherungssumme sein?
Die Höhe der Versicherungssumme richtet sich danach, wie viele Hinterbliebene zu versorgen sind
Mindestens so hoch wie der ausstehende Kredit
Gibt es Besonderheiten bei der Versicherungssumme?
Konstanter Verlauf
Fallender Verlauf
Wie sollte die gewählte Laufzeit aussehen?
So lange, wie Hinterbliebene auf die Unterstützung angewiesen sind
So lange, bis der Kredit abbezahlt ist

Im Überblick

Lohnt sich eine Risikolebens­versicherung?

Risikolebens­versicherung für Angehörige

Eine Risikolebensversicherung macht sich durchaus bezahlt, wenn damit Angehörige wie Kinder oder Ehepartner:in abgesichert werden sollen. Im Todesfall der versicherten Person wird eine vereinbarte Einmalzahlung an die begünstigten Personen (z.B. Kinder, Partner:in) geleistet. Diese kann dazu verwendet werden, Bestattungskosten zu decken und das fehlende Einkommen der verstorbenen Person im Haushaltsbudget zu ersetzen. Es kann auch eine verbundene Risikolebensversicherung abgeschlossen und so das Ableben einer von zwei Personen versichert werden.

Die Höhe der Hinterbliebenen-Absicherung sollte individuell festgelegt werden. Folgende Fragen spielen eine wichtige Rolle für die Wahl der passenden Versicherungssumme:

  • Wie viele Angehörige oder Hinterbliebene müssen versorgt werden?

  • Wie lange benötigen diese Unterstützung?

  • Welche Fixkosten müssen weiterhin gestemmt werden?

  • Welche Lücke im Haushaltsbudget würde durch den Wegfall des Einkommens bleiben?

Als Faustregel gilt, dass man je nach Anzahl der Hinterbliebenen eine Versicherungssumme in Höhe des drei- bis fünf-fachen Bruttojahresgehalts wählen sollte. Die ideale Versicherungssumme richtet sich aber immer nach Ihrer individuellen Lebenssituation. Die durchblicker Versicherungsexpert:innen unterstützen Sie gerne bei der Wahl Ihrer Risikolebensversicherung!

 

Risikolebens­versicherung für Immobilien­kredit & Darlehen

Eine Risikolebensversicherung kann auch als Kreditbesicherung verwendet werden. Wichtig ist hier die entsprechend notwendige Versicherungssumme auszuwählen. Diese sollte mindestens so hoch sein, wie die des ausstehenden Kredits. Auch die Laufzeit sollte der Kreditlaufzeit entsprechend – nur so kann sichergestellt werden, dass im Todesfall des Kreditnehmers bzw. der Kreditnehmerin die noch offenen Schulden gedeckt werden können.

Meist werden Risikolebensversicherung zur Kreditbesicherung mit einem fallenden Verlauf abgeschlossen. Ein fallender Verlauf bedeutet, dass sich der ausbezahlte Betrag im Versicherungsfall mit der Zeit verringert. Das ist durchaus sinnvoll, denn auch der noch ausstehende Kreditbetrag verringert sich durch die Rückzahlung über die Laufzeit. Durch den fallenden Verlauf verringert sich auch die Versicherungsprämie über die Versicherungslaufzeit.

  • Versicherungssumme sollte dem ausstehenden Kredit entsprechen

  • Laufzeit sollte der Kreditlaufzeit entsprechen

  • Ein fallender Verlauf ist für die Kreditbesicherung empfehlenswert

Höhe der Versicherungsprämie

Kosten einer Risikolebens­versicherung

Eine Risikolebensversicherung ist ein vergleichsweise günstiges Produkt, da hier kein Vermögen aufgebaut wird und die Leistung der Versicherung nur im Todesfall erbracht wird. Folgende Faktoren beeinflussen die Höhe der Versicherungsprämie:

  • Gewählte Versicherungssumme: je höher die Versicherungssumme ist, umso höher auch die Prämie

     

  • Laufzeit: je länger die gewählte Laufzeit, umso höher die Versicherungsprämie

  • Alter: mit zunehmendem Alter steigen auch die Kosten der Lebensversicherung; wer in jungem Alter eine Lebensversicherung abschließt, der profitiert von günstigen Konditionen

  • Beruf: Berufe, die in hohem Maß aus körperlicher Tätigkeit, aus der Arbeit mit Maschinen und/oder gefährlichen Stoffen oder in Reisetätigkeit bestehen, gelten als Berufe mit erhöhter Gefahr

  • Gesundheitszustand: auch der aktuelle Gesundheitszustand kann die Prämienhöhe beeinflussen, ebenso ob Sie Raucher:in sind oder nicht

  • Hobbys: gefährliche Hobbys (z.B. Gleitschirmfliegen, Kampfsport, Tauchsport) können sich auf die Höhe der Versicherungsprämie auswirken

Zahlprämie vs. Tarifprämie: bei der Lebensversicherung sollten Sie nicht nur die Zahlprämie beachten, sondern auch die Höhe der Tarifprämie (Bruttoprämie). Unter Zahlprämie fällt grundsätzlich die Versicherungsprämie, die Sie bezahlen unter Gewinnbeteiligung. Die Tarifprämie gibt den Höchstwert an, bis zu dem die Zahlprämie ansteigen kann – es handelt sich also um die Höchstgrenze für die mögliche Prämienanpassung.

Warum gibt es einen Unterschied zwischen Zahlprämie und Bruttoprämie?

Eine niedrigere Zahlprämie resultiert daraus, dass Versicherungen Gewinne aus Veranlagungen oder geringeren Risikofällen an die Versicherten weitergeben müssen. Andererseits können sich aber die Ergebnisse während der Laufzeit verändern und die Zahlprämie bis zur Höhe der Bruttoprämie angepasst werden.

durchblicker - Tipp

Bei der Prämie sparen

Um bei der Prämie der Risikolebensversicherung zu sparen, kann eine jährliche Zahlweise gewählt werden – bei der unterjährigen Zahlweise werden meist Zuschläge verrechnet.

Steuervorteil

Erfahren Sie mehr, darüber, wie Sie die Risikolebensversicherung steuerlich absetzen können im durchblicker Ratgeber. 

Gesundheitsfragen & Risikolebens­versicherung

Alter und aktueller Gesundheitszustand beeinflussen die Versicherungsprämie der Risikolebensversicherung. Abgefragt wird zum Beispiel auch ob Sie gefährliche Hobbys betreiben oder rauchen. Die Fragen zu Ihrem Gesundheitszustand sollten ehrlich beantwortet werden – eine Falschangabe kann im Falle des Falls zu einer Nichterbringung der Versicherungsleistung führen.

Versicherung wechseln bei Prämienerhöhung?

Wird die Prämie bei Ihrer Risikolebensversicherung erhöht, so können Sie prinzipiell die Versicherung wechseln. Bedenken Sie aber, dass Ihr Einstiegsalter und Ihr aktueller Gesundheitszustand für die Prämie einer neuen Versicherung herangezogen werden – somit muss diese nicht zwingend günstiger sein als die aktuelle Risikolebensversicherung inkl. Prämienerhöhung. Wenn Sie Ihre Risikolebensversicherung wechseln möchten, dann verschaffen Sie sich einfach mit dem online Vergleich einen schnellen Überblick, welche Versicherungskonditionen Sie aktuell erhalten würden.

Risikolebens­versicherung kündigen

Laut gesetzlichem Kündigungsrecht kann die Risikolebensversicherung jederzeit am Ende des laufenden Versicherungsjahres gekündigt werden. Manche Versicherer räumen nach dem ersten Vertragsjahr auch eine 3-monatige Kündigungsfrist ein. Wenn Sie Ihre Risikolebensversicherung kündigen wollen, dann werfen Sie am besten einen Blick in Ihre Versicherungspolizze, um die relevanten Kündigungsfristen herauszufinden.

Wissenswertes zur Risikolebens­versicherung

Häufige Fragen

  • Wie funktioniert die Risikolebensversicherung?

    Bei der Risikolebensversicherung wird im Todesfall der versicherten Person eine im Versicherungsvertrag festgelegte Einmalzahlung an die begünstigten Personen (z.B. Kinder, Ehepartner:in) seitens der Versicherung geleistet. Die Versicherung wird auf eine bestimmte Laufzeit mit einer bestimmten Versicherungssumme festgelegt. Wenn nach Ablauf der Laufzeit die versicherte Person lebt, dann gibt es keine Leistung seitens der Versicherung. Aus diesem Grund sind Produkte wie die Risiko- oder Ablebensversicherung günstiger als die Erlebensversicherung, denn hier erfolgt auch eine Zahlung im Erlebensfall der versicherten Person.

  • Wann sollte man eine Risikolebensversicherung abschließen?

    Eine Risikolebensversicherung ist vor allem dann sinnvoll, wenn Sie Hinterbliebene (z.B. Kinder, Angehörige, Ehepartner:in) im Todesfall finanziell absichern wollen. Aber auch als Kreditbesicherung kann die Risikolebensversicherung genutzt werden – so können noch offene Kreditschulden im Todesfall gedeckt werden. Risikolebensversicherungen sind meist günstig, da kein Vermögensaufbau stattfindet und im Erlebensfall keine Auszahlung erfolgt.

Österreichs größtes Tarifvergleichsportal

Entdecken, vergleichen & durchblicken

Unser Ratgeber für mehr Durchblick

Tipps zur Lebens­versicherung

Transparenz für unsere Kunden

Wie wir arbeiten

Breiter Marktvergleich
Objektiv & unabhängig
So einfach wie möglich abschließen
Kostenloser Service & anonymer Vergleich
Aussagekräftige Vergleichs­ergebnisse
Ihre Zufriedenheit steht bei uns im Fokus

Sie haben noch Fragen?