Ausschüttung

Grundsätzlich können Zinsen auf dem Sparbuch oder Sparkonto gutgeschrieben oder an ein Referenzkonto ausgeschüttet werden. In ersterem Fall haben Sie eine automatische Weiterveranlagung und Zinsesverzinsung – das kann unter Umständen attraktiver sein. In Einzelfällen ist es auch möglich, dass die Zinsgutschriften erst komplett am Ende der Laufzeit überwiesen werden. In diesem Fall haben Sie gar keine Chance auf Zinsesverzinsung.

Weiterführende Informationen:


Sparzinsenvergleich

Zinsen online vergleichen und bequem von zu Hause Sparangebot abschließen


Feedback