Altersgrenzen

Es kann jede Person vom Neugeborenen bis zum älteren Menschen eine Unfallversicherung abschließen. Für Kinder gelten meist Einschränkungen bei der Todesfallleistung (Erstattung der Begräbniskosten). Das Unfall-Taggeld kann für Kinder nicht gewählt werden. Erwachsene Personen können etwa bis zum 70. Lebensjahr eine Unfallversicherung abschließen. Viele Versicherungen reduzieren jedoch im höheren Alter (ab ca. 68-75 Jahren) entweder die auszuzahlende Einmalleistung, oder wandeln diese in eine monatliche lebenslange Rente um.

Unser Vergleich Unfallversicherung berücksichtigt solche Einschränkungen einzelner Anbieter automatisch.

Weiterführende Informationen:


Unfallversicherungsvergleich

Tarife online vergleichen und bequem von zu Hause abschließen


Feedback